Mittwoch, 17. Februar 2016

Contouring by Maybelline




Contouring hört man immer wieder und auch viele wissen mit dem Begriff etwas anzufangen. Als ich angefangen habe mit Licht und Schatten im Gesicht zu arbeiten, gab es dafür noch nicht wirklich diesen geformten Begriff. Ich habe es einfach unterbewusst gemacht, um so meinem Gesicht mehr Kontur zu verleihen. Da es offiziell Contouring noch nicht gab, war es umso schwieriger die richtigen bzw. geeigneten Produkte dafür zu finden. Bronzer, aber auch Taupe- bzw. aschige Produkte eignen sich sehr gut, um sie zum Konturieren des Gesichtes zu verwenden. So langsam sind auch immer mehr Firmen auf dieses Thema aufmerksam geworden, auch Maybelline hat ein Produkt speziell für das Thema Contouring entwickelt.



In einer hübschen schwarzen Box habe ich eines dieser neuen Produkte vor einer ganzen Weile erhalten. Die Box enthält zu den verschiedenen Gesichtsformen jeweils eine kleine Anleitung, um die ideale Kontur zu jedem Gesicht zu finden.
 

 Master Sculpt Kontur-Duo-Puder*



Mein Master Sculpt habe ich in der Farbe 01 Light/Medium erhalten. Das Duo befindet sich in einer eckigen schwarz glänzenden Verpackung mit einem Fenster, welches den Blick auf das Produkt zulässt. Unter dem Pfännchen befindet sich ein kleines "Geheimfach" mit Spiegel und einem schmalen Pinsel, der von der Form her perfekt zu Konturieren geeignet ist. Für Unterwegs und für Einsteiger wird dieser sehr wahrscheinlich ausreichend sein. Ich persönlich mag weichere Pinsel lieber. Meine aktuellen Favoriten sind von Zoeva. Der109 Luxe Face Paint ist von der Form her recht schmal und somit ganz gut für härtere Konturen geeignet. Der 126 er Luxe Cheek Finish ist etwas größer und fluggiger. Für mich ein kleines Multitalent. Zum Verblenden von Blush, Kontur, aber auch Puder ist er wirklich ganz toll und wird von mir sehr oft verwendet. Ich liebe ihn einfach.


Beide Puder sind sehr zart und lassen sich mit dem Pinsel gut aufnehmen, das Konturieren mit den Pudern fällt mir recht leicht. Dennoch bin ich nicht zu 100% zufrieden mit dem Produkt. Der dunklere Teil, der zum Konturieren gedacht ist, hat für mich eher den Farbton eines Bronzers. Ich würde ihn mir sehr viel aschiger wünschen, da er beim Schichten doch etwas zu orangestichig ist. Aber auch beim Highlighter habe ich ein klein wenig was auszusetzen. An sich gefällt mir der Farbton ganz gut, dennoch befindet sich ein gewisser Glitteranteil drin, den ich schon einen Hauch zu grob finde. Mir ist ein subtiler Schimmer etwas lieber, doch das ist ja Geschmackssache.


 Swatches


Mein Fazit: Die Idee finde ich ganz klasse und wunderbar geeignet für alle, die auch mit einem nicht aschigen Ton Konturieren möchten. Gerade bei wärmeren Hauttönen wird dieses Duo ganz gut passen. Ich zähle doch eher zu denen, die ohne Makeup sehr blass sind, ab und an greife ich auch mal zu Bronzer zum Konturieren und da passt die Farbe Light/Medium ganz gut. Wobei ich trotzdem nicht ganz ohne meinen Essence Lidschatten "My Favorite Tauping" (wurde leider ausgelistet) kann.

Wie steht ihr zu dem Thema Contouring?

*PR-Sample, vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Das Contouring ist aus meiner Makeup Routine nicht mehr wegzudenken!
    Ich nutze einen taupefarbenen Lidschatten zum konturieren, da mir die Bronzer meist zu orangestichig sind! :)

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag! Du hast nun einer Leserin mehr :)
    Herzlichst, Geena Samantha von http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)