Donnerstag, 19. März 2015

Catrice Update - Mein Gewinn bei Karin von Innen und Außen



Vor einer Weile konnte man auf einigen Blogs News zum Thema Catrice Update lesen und die ersten Eindrücke vom dazugehörigen Event sehen. Ich habe einfach mal mein Glück bei Karin´s Update Gewinnspiel versucht und was soll ich sagen... Ich habe gewonnen! Ich freu mich immer noch wie bolle darüber! Nun habe ich einiges getestet und möchte euch meine Meinung zu diesen Produkten schreiben.




Das Paket hat aus jedem Bereich etwas beiliegend und da es nicht zu unübersichtlich werden soll, habe ich die Produktgruppen etwas unterteilt.



Lippen


Bei den Lippen gibt es in dieser Sortimentsumstellung wieder eine riesige Auswahl an Neuheiten. Ich habe vier von diesen zum Testen da und war besonders gespannt auf die neue Lippenstiftreihe "Luminous Lips".



Don´t mind the Pink / Pink Terest / Glossip Girl / 80 What´s your Atti-Nude?
Don´t mind the Pink

Diese Farbe ist aus der neuen Luminous Serie, die mich schon sehr interessiert hat. Alle Lippenstifte aus dieser Serie haben eine matte silberne Hülle und zählen nicht zu den deckenden Lippenstiften von Catrice. Die Lippenstifte wirken in der gesamten Reihe eher sheer und bedecken die Lippen mit einem Hauch Farbe. Je mehr man über die Lippen geht, desto intensiver wirkt die Farbe. Von der Haltbarkeit her finde ich sie nicht sonderlich langlebig, was natürlich auf die leicht Konsistenz zurück führen würde. Abgesehen davon fühlt sich der Lippenstift angenehm auf den Lippen an. Wer diese Eigenschaften mag, der könnte mit einem Exemplar aus der Serie glücklich werden.

Pink Terest

Ein intensiver pinker Lipgloss ohne Schimmer oder Glitter. Obwohl ich derzeit eher auf Gloss verzichte finde ich die Farbe eigentlich ganz hübsch. Über die Haltbarkeit brauch ich nicht viel sagen, da Gloss bekanntlich nicht so lange auf den Lippen verweilen möchte.

Glossip Girl

Glossip Girl ist ein funkelnder Gloss, der eigentlich kaum Farbe, sondern nur Glitter beinhaltet. Derzeit nicht mein Beuteschema, aber als Topper auch mal ganz nett. Die Haltbarkeit ist wie bei vielen anderen Glossen nicht gerade lang.

80 What´s your Atti-Nude?

Unter den flüssigen Lippenprodukten ist diese Farbe mein persönlicher Favorit. Ich mag diese Made to Stay Lip Polishes sehr gerne, zum einen haben sie schon Gloss, aber trotzdem bleibt auf den Lippen ein leichter Stain zurück. Entgegen meiner derzeitigen Abneigung zu Glossen, kann mich dieses Produkt überzeugen. Die Haltbarkeit ist etwas langlebiger, wie bei üblichen Glossprodukten und die Lippen werden mit einem Hauch Farbe umhüllt. Diese Lip Polishes eignen sich auch super als Topper für einfache Lippenstifte. Von mir gibt es für die gesamte Produktreihe eine Kaufempfehlung.

Gesicht


Nude Illusion Loose Powder


Als die ersten Bilder des neuen Sortiments auftauchten, waren viele sicherlich sehr begeistert, dass es wieder ein Loose Powder bei Catrice geben wird. Ich hatte vorher noch nicht wirklich mit solchen Pudern zu tun gehabt und war deswegen sehr gespannt darauf. 

Die Verpackung ist sehr schlicht, aber durchaus edel gehalten. Den Deckel kann man ganz gut abschrauben und darunter befindet sich ein weiterer Deckel, der kleine Löcher enthält. Dadurch kann man das Puder besser dosieren. Noch klebt ein Hygienesiegel auf diesem Deckel mit dem Hinweis, diesen zu entfernen. Ich persönlich habe ihn nicht komplett abgezogen, da ich befürchtet habe, dass es dann zu viele von den Löchern frei gibt und dann zu viel Produkt in dem Deckel landet.


Das Puder ist fein gemahlen und fühlt sich sehr zart an. Dieses Puder soll zum Fixieren von Foundation benutzt werden und einen Weichzeichnereffekt haben. Als ich es ausprobiert habe, hatte ich mit kleineren Hautschüppchen zu kämpfen und war eher bedingt begeistert. Diese Hautschüppchen wurden etwas unschön durch das Puder hervor gehoben. Ich bevorzuge eher farbiges Puder um meine Foundation zu setten und könnte zu dem Zeitpunkt mit diesem Puder doch nicht so viel anfangen, wie ich dachte. Nach einiger Zeit hat sich meine Haut wieder etwas normalisiert und deswegen durfte dieses Puder nochmal zum Einsatz kommen. Da hat es mir sogar ziemlich gut gefallen und gerade unter den Augen und auf den Lidern empfand ich es als angenehm. Ich muss ziemlich selten nachpudern im Laufe des Tages, eher wenn ich am Abend noch mal weg möchte. Und auch hier musste ich am Tage nicht nochmal mein Gesicht pudern. Ich bin zufrieden und würde es aber sehr trockener Haut nicht empfehlen bzw. bedingt empfehlen.



Allroundstick


Hin und wieder habe ich nun auch mit kleinen Rötungen oder Pickelchen zu kämpfen, deswegen kam mir dieser Allroundstick sehr gelegen. Er deckt diese zuverlässig ab und fügt sich unauffällig in das Gesamtbild ein. Aber auch unter den Augen als Concealer macht dieser Stift eine gute Figur. Ich persönlich würde es eher als Notlösung (oder für Unterwegs, wenn man nur wenig mitnehmen möchte) benutzen, da ich als Concealer lieber ein flüssiges Produkt verwende. Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden mit diesem Stift (ich benutze die hellste Nuance).

Augen


Smokey Eyes Pencil


Zwei wirklich interessante Produkte. Auf der Wasserlinie empfinde ich sie nicht ideal, aber zum Verwischen bei sonstigen AMU´s sind sie wirklich toll zu gebrauchen. Die Miene ist recht weich und gleitet zart über die Haut. Auch der Pinsel, der sich am Stiftende befindet, macht eine seine Sache recht gut. Ich bin zufrieden und habe den schwarzen Stift bei meinem letzten Nachgeschminkt Look am unteren Wimpernkranz verwendet.


Satin Stay Cream to Powder


Eine weitere Neuheit im Catrice Sortiment sind diese Satin Stay Cream to Powder Eyeshadows. An Cremelidschatten habe ich mich schon gewöhnt und kann immer besser mit ihnen umgehen. Diese beiden sind allerdings etwas flüssiger wie andere Creamlidschatten. Ich denke, dass ich sie noch öfter ausprobieren muss, denn bei meinem ersten Versuch war ich irgendwie unzufrieden. Entweder habe ich sie zu dick aufgetragen, dass sie sich in der Lidfalte abgesetzt haben oder sie waren zu ungleichmäßig (oder auch noch nicht angetrocknet?). Ich werde auf jeden Fall dran bleiben und versuchen, den für mich idealen Weg zu finden. Die Farben finde ich nämlich richtig klasse.

Lash Boost Eyeliner


Ein toller solider Eyeliner! Ich bin eher der Typ, der zu flüssigen Eyeliner greift, da ich damit sehr viel besser umgehen kann und mich auch das Ergebnis zufrieden stellt. Das Problem bei diesen Filzstiften ist oftmals, dass sie nicht ganz schwarz decken oder sehr schnell unbrauchbar sind, weil einfach keine Farbe mehr raus kommt. Bisher bin ich mit diesem Exemplar sehr zufrieden und verwende ihn richtig gerne. Ob nun meine Wimpern wirklich besser wachsen, nur weil ich diesen Eyeliner verwende, kann ich nicht wirklich beurteilen. Das wäre für mich aber auch kein Grund diesen Stift zu kaufen. Bei diesem Look habe ich den Eyeliner verwendet und finde das Ergebnis zufrieden stellend. Ich liebe meinen Geleyeliner, aber als Alternative benutze ich den Stift gern.


Swatches der Augenprodukte
Eyeliner / Smokey Eyes Pencil / Cream to Powder Eyeshadow


Mascara Jet Lash


Diese Mascara verspricht ein intensives Volumen in ultraschneller Geschwindigkeit. Ich bin kein Fan von diesen Bürsten und auch die Form spricht mich nicht wirklich an. Trotzdem habe ich sie ausprobiert und mein Urteil ist eher durchschnittlich. Von Volumen habe ich nicht viel gesehen. Das Ergebnis ist für einen natürlichen Look ok, aber nicht gerade verlockend. Der Wow-Effekt fehlt mir leider, aber dafür verkleben die Wimpern nicht. Trotzdem bin ich für schön geformte Gummibürsten.


Nägel


Diese Feile habe ich nur an einem Nagel ausprobiert, der einige Zeit ohne Gel war. Die Anwendung war einfach und anhand der Bezeichnungen fällt es auch leicht die Reihenfolge einzuhalten. Ein schönes Ergebnis war schnell zu sehen und gerade bei unschönen Rillen, ist so eine Feile sehr praktisch. Man sollte nur nicht übertreiben.


Nagellack


Dieses 3 Phasen-Produkt habe ich selber nicht getestet. Ich weiß nicht, ob es mit Gelnägeln Sinn macht das zu testen. Vorallem, da ich nicht lange einen Nagellack trage. Trotzdem habe ich schon viel Gutes von diesem System gehört. Meine beiden Lacke habe ich an eine Freundin weiter gegeben, die damit sicherlich mehr anfangen kann. Die Grundidee gefällt mir aber sehr gut.


Correcting Pen


Eine Correcting Pen finde ich sehr klasse! Er funktioniert zuverlässig und beseitigt kleine Patzer recht schnell.

Nagellack


86 (S)wimbledon



88 Lilac Satinfaction


82 A Gallon of Melon




10 Parlez-vous rosé?


07 Delight in pure light


11 Crush on matt


Die Nagellacke finde ich insgesamt sehr interessant. Mir gefällt es sehr gut, dass Catrice auch Hinweise auf die Lacke geschrieben hat (2x auftragen oder Base verwenden z.B.). Ich hatte mit keinem der Lacke Probleme beim Auftragen, was die Haltbarkeit angeht, kann ich nicht viel dazu sagen, da ich sie nicht lange genug trage. In einen anderem Post wird es Bilder geben, bei denen ich sie aufgetragen zeige.

Ganz schön viele Neuheiten, die ich testen durfte. Ein richtiges Flop-Produkt in dem Sinne sehe ich hier in meiner Auswahl nicht, aber auch ein richtiges WOW-Produkt ist für mich nicht dabei.


Kommentare:

  1. Das ist ein ganz toller Gewinn =) Die Lippenprodukte sehen wirklich toll aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wow! So viel Neuheiten auf einem Haufen, da wird man gleich ein bisschen neidisch ;) Viel Spaß beim Austesten und Schminken ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. tolle produkte, mir gefallen der lipgloss 230 gossip girl sehr gut und von den lacken der 86 (s)wimbledon und der 11 crush on matt. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein toller Gewinn, ein schönes Paket :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Gewinn :)
    Die Allround STicks werde ich mir nochmal anschauen, habe bisher nur positives gelesen, die Cremelidschatten finde ich ganz gut, die Farbauswahl ist toll, leider verrutschen sie wenn man keine Base trägt ...

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
  6. I’m in love with your blog! Impressed by your beautiful photos and interesting posts! It’s great job! I’ll be happy to know your opinion about my blog!)

    Diana Cloudlet
    http://www.dianacloudlet.com/

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)