Mittwoch, 13. August 2014

Von der Meerjungfrau inspiriert

 



 Als ich euch meine Ausbeute aus der Aquatix Trend Edition von Essence gezeigt habe, hatte ich schon erwähnt, dass ich mich auch zu einem Make-up inspirieren lassen habe. Es waren so viele tolle Bilder dabei, dass ich erst mal ordentlich aussortieren musste und heute möchte ich euch einen kleinen Einblick geben, was dabei raus gekommen ist.


Meine Idee war es ein wenig "Fischhaut" in mein Gesicht zu zaubern. Wahrlich kein einfaches Vorhaben, wenn man spontan ohne Plan los schminkt. Bei den Augen habe ich mit verschiedenen Cremelidschatten mehrere Schichten geschminkt, damit die Oberfläche nicht ganz eben ist und kleine Muster ergeben, die doch schon an Fisch erinnern. Danach habe ich mit verschieden farbigen Lidschatten darüber geschminkt und mit blauen Glitter getoppt.


Das Muster in meinem Gesicht wollte ich ursprünglich mit Tüll anbringen. Bevor ich mich im Gesicht versucht habe, habe ich an meinem Arm und auch am Handrücken meine ersten Versuche gemacht. Auch um zu schauen, welche Produkte sich besser dafür eignen. Leider hat das nicht so funktioniert, wie ich wollte, denn die Maschen im Tüll waren viel zu klein. Dann habe ich die Idee gehabt, einen Zwiebelsack zu verwenden. Diese Maschen waren leider zu groß und haben sich immer wieder vom Untergrund (meiner Haut) gelöst, sodass das Ergebnis eher schwammig war. Einen kurzen Moment hatte ich überlegt, meine Idee über den Haufen zu schmeißen und einen Fisch aus meinem Auge zu schminken. Doch dann kam mir eine weitere Idee. Denn neben dem Zwiebelsack in der Speisekammer, war auch ein kleiner Kartoffelsack und der war genau richtig für mein Vorhaben.


 

Nachdem ich endlich das passende Material zusammen hatte, habe ich versucht die richtigen Lidschatten zu finden. Leider waren die Colour Tattoos etwas zu dick, wenn ich sie aufgetupft habe und haben sich auch unschön verbreitet beim Entfernen meiner Maschen. Dann habe ich zu meinen Pigmenten gegriffen, die auch ohne ordentliche Grundlage eher verschwammen, als tolle Muster zu hinterlassen. Nachdem ich mit der Lorac Base eine klebrige Base gefunden habe, habe ich ein Teil der Pigmente mit der Kiko Mixing Soloution etwas verflüssigt. Nun war die ideale Mischung gefunden und ich habe mich an mein Gesicht gewagt. Leider habe ich es nicht geschafft, weichere Übergänge der einzelnen Farben zu schaffen, da es echt schwierig ist mit einer Hand die Maschen unter Spannung zu halten und mit der anderen Hand die Farben aufzutupfen. Das Sichtfeld ist deutlich eingeschränkt und eigentlich hätte ich gut noch eine weitere Hand gebrauchen können. Zu zweit hätte es sicherlich besser funktioniert. ;o)


Als kleinen Hingucker habe ich mir auf die Nägel diese Effektfolien aus der Aquatix Trend Edition von Essence mit dem passenden Nagellack "Finding Dori" gemacht. Als kleine Spielerei habe ich mit wieder diese Nailsticker genommen und mit demselben Nagellack eingepinselt. Als diese dann trocken waren, habe ich sie zerpflückt und ins Gesicht gegeben. Dazu kamen noch rosane Muschelsplitter und kleine Strasssteine.

 


Meine verwendeten Produkte sind wirklich viele, die ich nach meiner Aktion noch kurz für euch in bildform festgehalten habe. Was ich wie und wo genau verwendet habe, kann ich euch nicht mehr genau sagen, da ich wirklich viel rumprobiert und geschichtet habe.


 Ich finde mein Ergebnis schon ganz gut, obwohl man sicherlich vieles besser/anders machen könnte.



Kommentare:

  1. WOW. Was für ein geniales Make Up. Auf so was wäre ich nie gekommen. Und mit dem Wassertropfen auf der Lippe, das Netz auf der Haut und die Nägel dazu, einfach toll.

    AntwortenLöschen
  2. WOW!!! Das sieht ja richtig toll aus! *__*

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr toll geworden, dein Aufwand hat sich wirklich gelohnt :) Klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Ein ganz toller Look - auch die Nägel sehen atemberaubend aus! Genial!

    AntwortenLöschen
  5. wuiuiui das ist wirklich ein tolles kreatives Werk geworden und schön, dass du dann noch das mit dem Kartoffelsack probiert hast und nicht vorher schon verzweifelt bist :D hat sich wirklich gelohnt!

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön ihr Lieben, für so viel positives Feedback :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das hast du richtig klasse hinbekommen! Toll ♥

    AntwortenLöschen
  8. Dein Look gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  9. super, besonders das amu selbst. Sehr schön anzusehen.

    AntwortenLöschen
  10. Das schaut wahnsinnig toll aus!! Dein Aufwand hat sich wirklich gelohnt, denn das Ergebnis ist umwerfend!! Du hast dir unglaublich viel Mühe gemacht, deine Umsetzung gefällt mir richtig, richtig gut!!! <3

    AntwortenLöschen
  11. Wooooow, das ist echt der Hammer!

    AntwortenLöschen
  12. Der komplette Look ist wundervoll geworden :)
    Große Klasse :)

    lg russkaja

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Hammertoll geworden! Ich bleibe dabei: Du solltest das beruflich machen! Du hast wirklich großes Talent und Kreativität! Sollte Beni Durrer irgendwann mal wieder ein Stipendium für seinen Kurs verlosen, bewirb dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das tolle Komplimemt, da bekomm ich gleich ein klein wenig Gänsehaut. :* Ich hatte tatsächlich vor mich letztes Jahr zu bewerben, doch das hat privat so gar nicht gepasst. Wohnungssuche, der Umzug und Chaos. Falls ich was sehe, werde ich es mal versuchen. ;o)

      Löschen
  14. Wow, ein wahnsinnig toller Look! Ich bin echt sprachlos. Hast eine neue Leserin :-)

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)