Dienstag, 5. August 2014

Meine Top 5 Lippenstifte



Ich finde es immer sehr interessant, wenn ich irgendwo auf den Blogs solche Themen wie Top 3, Top 5 oder auch Top 10 Produkte lese und deswegen habe ich mir gedacht, dass ich euch auch mal meine Top-Produkte vorstelle. Anfangen möchte ich mit dem Thema Lippenstiften. Es hat ganz schön lange gedauert, bis ich mich mit Lippenstiften angefreundet habe und deswegen, werdet ihr auch nicht die super deckenden knalligen Farben bei mir finden. Klar gibt es mal die eine oder andere Ausnahme, aber die verwende ich dann auch nicht für die Arbeit, sondern eher in der Freizeit.


Der erste Lippenstift, der bei mir eingezogen ist, ist aus der P2 Serie "Sheer Glam". Die Farben sind größten Teils nicht ganz deckend und verleihen den Lippen eher einen schönen Unterton mit Glanz. Je öfter man mit dem Stift über die Lippen fährt, desto intensiver werden die Lippen eingefärbt. Mir gefällt die Serie so gut, dass ich so ziemlich alle Farben gekauft habe. Besonders gefällt mir dieses pflegende Gefühl auf den Lippen. Eine tolle Mischung aus Farbe, Glanz und Pflege hat da P2 im Sortiment. (Preis 2-3€)

Ein weiteres ähnliches Produkt sind die Soft Sensation Lipcolor Butters von Astor. Als diese auf den Markt gekommen sind war ich echt hin und weg. Bei einem Preis von rund 7€ habe ich mir schon überlegt, ob ich wirklich diese oder jene Farbe "brauche". Immerhin gab es genug Auswahl und die Wahl fiel mir nicht wirklich leicht. Da gerade eine Aktion war, habe ich mir 3 ins Körbchen gepackt und war von dessen Qualität sehr angetan. Die Chubbystick ähnliche Aufmachung erlebte gerade seinen Boom und war wirklich mal was anderes im Regal und in den Kosmetiktäschchen. Der Auftrag gelingt recht einfach. Zart legt sich die Farbe auf den Lippen und spendet auch noch etwas Feuchtigkeit. Da hat es auch nicht lange gedauert, dass irgendwann mal noch die eine oder andere Farbe mit durfte. Nach einer Weile gab es dann auch intensivere Farben, die es mir angetan haben. Insgesamt sind es glaube ich 8 von diesen Lip Butters in meiner Sammlung und ich bin immer noch sehr zufrieden mit ihnen.

Ein weiteres Highlight aus dem günstigen Drogerie-Sortiment kam mit der Thekenumstellung von Essence. Ganz schnell waren die neuen Lippenstifte mit der schwarzen Verpackung beliebt. Die Farben sind etwas deckender und halten wirklich gut auf den Lippen. Bei einem Preis von ca. 2€ kann man nicht viel falsch machen, wenn sich einige Farben mehr ins Körbchen schleichen. Auch in einigen Limited Editions (z.B. Tribal Summer oder Dark Romance) konnte man die schwarzen Lippenstiften wieder finden. So habe ich nun schon 12 mit einer schwarzen Hülle (mit den LE´s) in meiner Sammlung.

Ein ganz großen Hype gab es auch um die originalen Revlon Lip Butters. Sie sind quasi Vorreiter aus den USA gewesen und waren entweder nicht leicht zu bekommen oder relativ teuer (ca. 12€). Ich habe mich zuerst nicht getraut einen zu bestellen und hatte Angst mich bei dem Preis zu ärgern, wenn er mir nicht gefällt. Die liebe Anni war da etwas mutiger und hatte einen bestellt. Sie war sogar so lieb diesen (Pink Truffle) zum Testen da zu lassen. Und dann war es um mich geschehen. Dieses Gefühl auf den Lippen und diese Farben.. ich war absolut begeistert! Bisher habe ich 3 von ihnen und bin immer noch schwer angetan, lediglich der Preis ist ausschlaggebend, dass es nicht noch mehr sind.

Der letzte bei den Lippenstiften ist genaugenommen kein richtiger Lippenstift. Da diese Made to Stay Smoothing Lip Polish von Catrice einen ordentlichen Stain auf den Lippen hinterlassen, würde ich sie eher zu den Lippenstiften, als zu den Lipglossen zählen. Auch bei diesem Produkt war die liebe Anni  etwas schneller wie ich. Erst nachdem sie einen gekauft hatte und für gut befunden hatte, habe ich es gewagt 5€ in dieses Produkt zu investieren. Ich habe mich für die hellste Nuance entschieden und finde diese auch sehr praktisch in Kombination mit normalen Lippenstiften. Der Lip Polish sorgt so nämlich für besseren halt des Lippenstifts auf den Lippen. Inzwischen habe ich schon 3 von diesem Made to Stay Smoothing Lip Polish.


Zufällig habe ich bei meinen Fotos für diesen Post zu einem sehr ähnlichen Farbschema gegriffen. Dabei steht die einzelne Farbe für die ganze Serie dieser Lippenprodukte, denn wie oben schon erwähnt, habe ich jeweils nicht nur einen von ihnen. Ich finde alle 5 Produkte empfehlenswert, bei der Farbe muss nur jeder für sich entscheiden was er mag oder zu einem passt.
 

Was sind eure liebsten Lippenstifte?
Greift ihr eher zu etwas knalligen oder eher neutralen Farben?


Kommentare:

  1. Tolle Auswahl! Die Revlon Lipbutters hab ich ja auch dieses Jahr kennen-und liebengelernt. Einfach toll♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich verwende erst seit kurzer Zeit Lippenstift, aber die von dir gezeigten Farben fallen da auch in mein Beuteschema.

    AntwortenLöschen
  3. Mir wär die Auswahl zwar ein wenig zu "nude-ig" find die Nuancen aber trotzdem toll ... hatte voriges Jahr das Glück bei einem ASTOR Gewinnspiel alle Lip Butters zu gewinnen und nutze wirklich jede Farbe richtig gern ... auch die neuen mit intensiverer Farbe find ich toll! Von den Revlon Lip Butters hab ich auch ein Exemplar zu Haus und mag die Textur wahnsinnig gern!

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja oben erwähnt, dass es Zufall war, weil für mich jede dieser Farben aus den jeweiligen Serien toll ist, die ich zu Hause habe. Deswegen ist die gesamte Auswahl nicht zu "nude". ;o)

      Löschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)