Donnerstag, 17. Juli 2014

P2 Wild me up LE




In dieser LE "Wild me up" von P2 hat mich kaum etwas angesprochen, irgendwie ist alles sehr bunt und schreit nur so vor Farbe. Natürlich passt es zum Thema, dennoch ist es mir zu viel. Mein Interesse konnten nur zwei Basic-Produkte wecken und diese möchte ich euch heute kurz vorstellen.



Eines der beiden Produkte, die ich mitgenommen habe, ist das Skinfinish Powder & Highlighter Duo. Es gibt dieses Duo in zwei unterschiedlichen Nuancen. Ich habe mich für die Nummer 10 "selfconfident" entschieden. In der Beschreibung steht, dass das Puder für die Grundierung gedacht ist. Ich persönlich finde beide Farben sehr dunkel und hätte eher darauf getippt, dass es sich um einen Bronzer bzw. ein Puder zum Konturieren handelt. Deswegen habe ich auch beim Kauf eher nach dem Puder geschaut, da ich es gern zum Konturieren verwenden wollte. Die Farbe des Puders erscheint im Swatch sehr orangestichig. Mir wäre es lieber gewesen, wenn die Farbe etwas aschiger gewesen wäre, aber durch meine eher rötlichen Haare, kann ich einen leichten orange Stich verkraften. Das Puder lässt sich gut verteilen, dennoch muss man aufpassen, dass es nicht zu viel beim Konturieren wird. Ich würde meinen das Puder ist ok, aber farblich nicht für jeden geeignet. Es gibt sicherlich besseres.


Produkte mit cremigen Konsistenzen dürfen so langsam immer mehr in meine Sammlung wandern, da ich immer besser mit ihnen umgehen kann. Von daher war ich nicht abgeneigt, den Cremehighlighter in diesem Set zu probieren. Im dm habe ich mich mehr oder weniger mit diesem Farbton abgefunden, da mir der Highlighter aus der zweiten Nuance besser gefallen hat. Das Puder war für mich jedoch wichtiger und deswegen ist es nicht ganz so schlimm. Der Highlighter ist wirklich sehr cremig. Manchmal sind Cremehighlighter etwas fester, aber dieser ist förmlich geschmeidig. Ich weiß nicht, ob man das auf die aktuellen Temperaturen zurückführen kann oder ob er auch bei kälteren Temperaturen so bleibt. Beim Verteilen ist die Konsistenz wirklich gut, da er sich schön an die Haut anschmiegt. Nach einer Weile tragen hat mein Smartphone geklingelt und ich bin natürlich ran gegangen. Als mein Gespräch beendet war und ich mir mein Telefon angesehen habe, ist mir aufgefallen, dass sich mein Highlighter sich auf meinem Display befand. Ich war wirklich alles andere als erfreut darüber. Ich schmiere mir doch nicht Make-up ins Gesicht, um es dann von meinem Telefon abzukratzen! Ein wenig sieht man ja immer beim Display, aber nicht in dem Maße. Nach diesem Ereignis habe ich ungern zu diesem Highlighter gegriffen und denke, dass dieses Duo im Blick auf die negativen Aspekte nicht wirklich empfehlenswert ist. Dann doch lieber Einzelprodukte, die mir wirklich gefallen.






Das zweite Produkt, was mit durfte, ist das Augenbrauen Duo. Auch dieses gibt es in zwei Nuancen, hier durfte die dunklere Variante mit, da sie etwas aschiger war. Das Duo ist ausgestattet mit einem kleinen Pinsel, Puder und einem Wachs zum fixieren. Solche und ähnliche Duos findet man immer mehr auch im Drogeriebereich. Neben Augenbrauengel und Stiften habe ich auch mal diese Variante für die Augenbrauen probiert. Ich gebe zu, dass ich ein Wachs und Puderprodukt etwas aufwändiger finde, wie wenn ich schnell mit meinem Stifte über meine Brauen fahre. Aber dennoch kann sich das Ergebnis mit Puder sehen lassen. In letzter Zeit habe ich meine Augenbrauenroutine eher vom Zeitfaktor abhängig gemacht und Puder nur verwendet, wenn ich mir Zeit lassen konnte.


Das Puder ist beim Reindippen mit dem Pinsel leicht krümelig, das überträgt sich aber nicht beim Auftragen. Das Wachs ist durchsichtig (finde ich toll, so kann man auch eine andere Puderfarbe verwenden) und recht weich. Man muss nicht ewig mit dem Pinsel rumwischen bis man etwas auf dem Pinsel bekommt. Das hat natürlich den Vorteil, dass das Wachs sehr ergiebig ist. 

Aus der Beschreibung habe ich heraus gelesen, dass man mit dem Puder beginnen soll und zum Abschluss wird alles mit dem Wachs fixiert. Das Ergebnis hat mich leider nicht überzeugt. Irgendwie ist das Puder fleckig geworden bzw. habe ich etwas von dem Puder dabei abgetragen. Dann habe ich mir gedacht, dass ich es einfach mal anders herum versuche und zuerst das Wachs auf die Brauen gebe und danach mit dem Puder umrande und ausfülle. Was soll ich sagen? Es funktioniert für mich besser und ich bin mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Die Farbe passt super und die Haltbarkeit ist gut. Die Brauen glänzen natürlich und man kann selber variieren wie intensiv das Ergebnis werden soll. Der Pinsel in der Dose ist in meinen Augen nichts, aber ansonsten finde ich dieses Duo sehr schön und ziehe es sogar meinem Benefit Brow Zings Kit vor. Ich finde bei dem Duo von P2 die Farbe stimmiger zu meinem Typ. Qualitativ gibts bei Benefit nichts zu meckern und auch bei P2 nicht. Auf jeden Fall ist es eine günstigere Alternative und man spart satte 30€. ;o) Von mir gibts ein Däumchen nach oben.



Puder / Wachs / Gemischt
 

So unterschiedlich kann es manchmal sein. Das Skinfinish Duo hat sich im nachhinein eher als Flop gezeigt und das Augenbrauen Duo finde ich wirklich klasse.





1 Kommentar:

  1. Ohh ich fand diese p2 LE auch sehr toll<3
    Ich könnte mich gerade ärgern,dass ich mir das Augenbrauen Duo nicht mitgenommen habe.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)