Donnerstag, 12. Juni 2014

Artdeco Skin Yoga - Duschschaum verwöhnt Haut und Sinne


Letzte Woche erreichte mich ein kleines Päckchen von Artdeco*. Ich habe mich sehr gefreut etwas testen zu dürfen. Als ich dann einen Blick auf den Inhalt geworfen habe, war ich sehr verwundert. Bisher habe ich noch nicht mitbekommen, dass Artdeco nicht nur dekorative Kosmetik auf den Markt bringt, sondern auch Körperpflege. Ich habe mir zunächst genauer angesehen, um welche Art Produkt es sich handelt.



Duschschaum ist für mich eher Neuland und deswegen war ich sehr gespannt darauf dieses Produkt zu testen. Der Duft ist wirklich sehr angenehm und ich finde die Mischung aus Milch und Orange sehr angenehm. Frisch, aber nicht zu intensiv. Von der Optik her erinnert diese Dose doch eher an Rasiermousse/-schaum und ist auch von der Benutzung her sehr ähnlich. Man kann diesen Schaum auch zum Rasieren verwenden. Ich muss hier zugeben, dass ich mit der Zeit lieber Duschgel zum Rasieren verwende. Viele raten davon ab, doch bisher habe ich mit dieser Variante bessere Erfahrungen gemacht. Bei Rasierschaum oder Gel war meine Haut danach zu sehr gereizt und mit Duschgel passiert mir das komischerweise nicht. Von daher würde dieses Produkt ein gutes Mittelding darstellen.


Nach der ersten Begutachtung kam diese Dose direkt in die Dusche und durfte auch schon zum Einsatz kommen. Während ich unter der Dusche stand konnte ich auch hier noch den sanften Geruch des Schaums wahrnehmen, ich mag es nicht, wenn ein Produkt zu stark riecht und förmlich in die Nase kriecht. Hier empfand ich es als sehr angenehm. Die Anwendung ist wirklich wie bei Rasierschaum. Die Flasche liegt gut in der Hand und lässt sich auch einfach auf die Haut auftragen. Zuerst ist der Schaum sehr fluffig und zart auf der Haut. Man merkt kaum wie sich das Produkt auf der Haut verteilt, wirklich sehr zart. Ich rasiere mir schon lange die Arme und habe es natürlich auch zum rasieren ausprobiert. Normales Rasiergel bzw. Schaum bleibt meiner Meinung nach recht lange in dieser fluffigen Form bis man alle Partien erreicht hat. Hier löst sich der Schaum etwas schneller auf. Das muss kein Nachteil sein, dennoch ist es mir aufgefallen. Beim einschäumen musste ich öfter zur Dose greifen um auch wirklich alle Partien einzuschäumen. Meine Haut war danach angenehm weich, da ich mich aber eingecremt habe, kann ich nicht beurteilen, wie lange ein weiches Hautgefühl zurück bleibt.



Mein Fazit:

Toller Duft und sehr angenehm und zart auf der Haut. Die Anwendung ist recht einfach und da es zum rasieren geeignet ist, ist es für die die zusätzlich noch ein Produkt zum rasieren nehmen, auch eine Produktersparnis. Ich hatte allerdings das Gefühl übermäßig viel Produkt verwenden zu müssen, kann natürlich auch täuschen, je nachdem wie lange diese Dose hält. Neben dem Rasieren musste ich für die restlichen Körperregionen recht viel Produkt nachnehmen, um wirklich meinen ganzen Körper einzuschäumen. Mich stört ein klein wenig, dass ich nicht sehe wie viel Produkt noch in der Dose ist (ok, sieht man bei Rasiergel auch nicht) und auch der Preis ist für 200ml ganz schön intensiv. Ich würde mir kein Produkt zum Duschen kaufen, was 10,80€ kostet. Bei dekorativer Kosmetik habe ich auch das eine oder andere teurere Teilchen in meiner Sammlung, aber nicht in meiner Dusche. Mehr kann man natürlich erst nach einem längeren Zeitraum sagen, gerade was die Ergiebigkeit angeht.





*PR-Sample
*Vielen Dank, dass ich dieses Produkt kosten- und bedingungslos testen durfte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)