Dienstag, 4. März 2014

[Produkttest] Essence New in Town


Vor einiger Zeit durfte ich mich über mein drittes Essence Testpäckchen seit meiner Zeit als Blogger freuen. Da sich der Inhalt nicht direkt um eine Limited Edition handelt, sondern eher der Einklang auf das neue Sortiment ist, habe ich mich nicht so sehr beeilt. Schließlich gibt es diese Produkte noch eine Weile. Heute möchte ich euch eine kleine Review zu dem Inhalt geben.



In der kleinen Tasche war einer der neuen Nagellacke enthalten, nämlich die 12 bejeweled. Es ist ein heller, milchiger Lack, der mit Glitterpalietten durchzogen ist. Der Auftrag ist recht typisch für Essence und ich kann da nichts gravierendes aussetzen. Beim Pinseln ist mir aufgefallen, dass er auf meinen weißen Stäbchen recht deckend rüber kommt und die meisten von euch interessieren sich ja für die Deckkraft und somit zog ich noch einen durchsichtigen Nail Wheel dazu und schon kann man erkennen, dass dieser Lack nach 2 Schichten schon deckend wirkt. Ich gebe zu, dass dieses gute Stück nicht so ganz meinen Geschmack trifft. Irgendwie fehlt da etwas. Vielleicht kann man da in Kombination mit anderen Lacken noch was ausrichten. Im Ganzen ist er ganz gut gelungen, nur nicht mein Ding.






Mascaras sind wirklich eine Sache für sich und auch bei mir kristalisiert es sich immer mehr raus. Ich bevorzuge seit einiger Zeit Silikon-/ Plastikbürsten, da ich bisher mit ihnen ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen kann. Um so kritischer war ich zu der neuen Get Big Lashes Mascara, denn sie hatte die andere Sorte Bürstchen, die ich so ziemlich gar nicht mehr benutze. Nach der ersten Anwendung war ich nicht ganz angetan, da mir meine Wimpern so nicht gefallen haben. Mein erstes Amu mit dieser Mascara und weiteren Produkten des Testpäckchens, wird es in einem gesonderten Post geben und dann seht ihr was ich meine. Von Volumen und "big" war das Erbenis weit entfernt. Aber ich habe sie dann bei meinem Amu mit der Smokey Day Palette von Essence noch einmal verwendet und da ging es eigentlich. Ich werde noch eine ander Schminktechnik ausprobieren und vielleicht habe ich dann die erwünschten Big Lashes. Bisher bin ich noch unsicher, wie sie mir gefällt, denn sie hat harte Konkurenz. In dem Preissegment ist sie aber ok.



Ein weiteres Produkt, was es mit mir nicht leicht hat, ist der Eyeliner Pen in Waterproof. Ich bin absoluter Geleyeliner Fan und kann mit Stiften nicht so. In meinem ersten Schminkversuch sieht man das dann auch, dass ich etwas Probleme hatte (der Lidstrich ist sehr breit geworden, da ich mehrmals korrigieren musste). Aber auch bei dem Amu mit der Smokey Day Palette empfand ich die Anwendung mit etwas Übung wieder leichter. Klar brauchte ich immer noch länger wie mit meinem Gel, aber das ist alles Übungssache. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Gel mag ich zwar immer noch lieber, aber eine gute Alternative.


Ein Highlight ist wohl der neue Blush mit Farbverlauf, leider habe ich ihn mir einen Tag bevor die Testprodukte ankamen, selber gekauft. Das Unbenutze der beiden habe ich weitergegeben und da ich ihn euch schon *hier* gezeigt habe, werde ich nicht weiter darauf eingehen.


Die Lidschattenpalette ist für Mädels, die auf Pastell stehen recht gut geeignet. Ich bin da leider etwas übersättigt und setze eher auf kräftige Farben. Die Swatches können sich sehen lassen und für den Preis ist die Qualität auch ok. Wer mir erzählen will, dass die Swatches wenig pigmentiert sind, muss ich leider dagegen stimmen. Es handelt sich ja um pastellige Farben und da kann man nicht so viel erwarten. Beim Schminken war ich dann nicht so sehr angetan. Die Farben unterscheiden sich kaum auf dem Lid und auch beim Auftragen habe ich das Gefühl, es würde nichts am Lid bleiben. Das Amu dazu könnt ihr euch morgen ansehen. Mal abgesehen davon, dass ich sie nicht gekauft hätte, bin ich auch nach meinem Schminkversuch nicht so ganz überzeugt.


Lipgloss kommt bei mir immer gut. Diesen finde ich recht hübsch und es glänzt nicht nur auf den Lippen, sondern glitzert auch sehr fein. Mir ist aufgefallen, dass der Applikator eine neue Form bekommen hat. Etwas kürzer und ein Hauch breiter ist er geworden. Das finde ich persönlich ganz angenehm. Wer einen Gloss mit einem Hauch pinken Glitter sucht, ist hier genau richtig.


Links ein Gloss aus dem alten Sortiment / rechts der neue Gloss

 26 Twinkle Twinkle

Im alten Sortiment gab es diese Stay Matt Lipcream und wurden durch andere Matte Longlasting Produkte ersetzt. Die Verpackung ist jetzt genau wie bei den einfachen Lipglossen und somit etwas "gewachsen". Ich mochte die Stay Matt Lipcream gar nicht, was auch daran liegt, dass ich generell nicht auf matte Lippenprodukte stehe. Die neue Version kann da auch nichts ausrichten und bekommt somit keine Empfehlung. Das ist aber absolute Geschmackssache.


 05 Velvet Rose

Wer die Farbbezeichnungen der alten Lipcream kennt, dem müsste hier etwas aufgefallen sein. Denn dieser Gloss trägt genau den selben Namen, wie einer aus dem alten Sortiment. Die Frage ist nun natürlich, ob es sich somit auch um genau die selbe Farbe handelt. Weiter unten könnt ihr euch im Vergleichsswatch selber ein Bild davon machen.



 alte Version / neue Version


Zum Schluss habe ich noch einmal alles geswatcht

 oben beide Glosse (matt / glanz)
Blush / Palette / Eyeliner Pen








Ich finde die Produkte eher durchschnittlich, wirklich gut in dem Testpäckchen gefällt mir nur der Blush. Die Mascara, der Eyeliner Pen und der Gloss sind schon ganz gut, aber ich habe auch einige Alternativen, die mir ein Tick besser gefallen. Der Lack ist eher so lala und könnte mehr Pep vertragen. Solo ist er nicht mein Ding. Die Palette enttäuscht mich schon etwas, obwohl solche reinen zarten Farben eh nicht mein Ding sind, genau wie der matte Lipgloss.




Insgesamt gibt es wirklich andere schöne Produkte, die Essence rausgebracht hat. Die Smokey Day Palette ist bei den Lidchatten mein Favorit. Tolle Qualität, schöne Farben und super Pigmentiert. Bei den Nagellacken gibt es auch andere, die mir eher gefallen, drei davon habe ich euch *hier* schon vorgestellt. Sicherlich wird es bei den Müller Exklusiv Produkten noch einige mehr geben, doch ich habe keinen Müller in der Nähe und von daher kann ich euch nur aus der Theke von dm und Rossmann berichten.



*PR-Sample
Vielen Dank dafür!

1 Kommentar:

  1. Uhh, das Long Lasting Lipgloss sieht ja super aus! Und der Verlaufs-Blush <3

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)