Samstag, 22. März 2014

Meine ersten Nagellacke von Essie


Als ich vor einer ganzen Weile eine Freundin in Leipzig besuchte, musste ich natürlich die Gelegenheit nutzen und zum Müller gehen. Hier haben wir keinen in der Nähe und deswegen schau ich, wenn es sich ergibt, gerne rein. Im dm gab es vor Weihnachten eine LE von Essie bei der es diesen Glitzerlack "A cut above" gab. Ich habe ihn immer wieder angesehen, aber nie mitgenommen, da ich Essie doch recht preisintensiv finde, dafür, dass ich eigentlich keinen Nagellack brauche (hab ja Gelnägel). Nun war ich im Müller und schaute mich um. Irgendwann lachte mich diese Essie Theke an und dieser eine Nagellack zog mich magisch an. Es stand nämlich nur noch einer von diesem Glitzerlack da. Den habe ich sofort ins Körbchen gemacht, da ich ihn sehr lange angeschmachtet habe, als er im dm ausverkauft war. Silvester habe ich bei Anni noch den Lack "Bahama Mama" gesehen und fand ihn auch sooo schön. Da ich nun einmal da war, hab ich mir auch andere Essies angesehen, da es in diesem Müller eine große Theke gab, war die Auswahl riiiiiesig. Am liebsten hätte ich jeden mitgenommen. Die Farben sind wirklich unglaublich schön und vorallem sind sogar die hellen Lacke recht deckend. Ich habe mich für vier weitere Farben entschieden und gesehen, dass es einen Lack im Set mit einem "Good to go"-Lack gab und da das Set nur minimal teurer war, wie ein einzelner Nagellack, habe ich natürlich das Set genommen. Einen schnelltrocknenden Überlack kann man immer gebrauchen. ;o)                                              


"Bahama Mama" (oben) "Angora Cardi" (unten)
 "A cut above"
 "In stiches" und "Good to go"
 "Exotic Liras"

Jeder dieser Farben hat etwas ganz Spezielles und auch wenn die Farbrichtung irgendwie ähnlich ist, sind die Farbtiefen und die Wirkung sehr unterschiedlich.


 Tageslicht ohne Blitz
Als Topper auf jedem Lack "A cut above"

In stiches & a cut above

Ich bin mit meiner Auswahl sehr zufrieden. Alle Lacke sind recht einfach im Auftrag und der Good to Go Lack scheint auch seinen Zweck zu erfüllen. Sogar die etwas helleren Lacke schaffen es meine Naildesigns zu überdecken und das ist absolut nicht selbstverständlich. Da merkt man schon irgendwie woher der Preis kommt. Ich gebe aber auch zu, dass sie mir ein wenig zu teuer sind und ich mich sehr schwer getan habe bei der Wahl der Lacke und auch bei der Menge. Wenn ich dann bei manchen so sehe, dass sie eine Beautybox voll mit Essie Lacken haben, kann ich mir ganz gut ausrechnen, welch ein Vermögen in der Box schlummert. Wobei das bei Beauty-Junkies eh nicht selten der Fall ist, dass die Sammlung einen beachtlichen Wert annimmt. ;o)






Was haltet ihr von Essie?
Habt ihr Lacke?
 Könnt ihr Farben empfehlen, die ihr total gerne mögt?


Kommentare:

  1. Bahama Mama und A Cut Above sind sooo toll ♥
    Ich hatte mir den Hors D'oeuvres geholt und war total angetan. Insgesamt habe ich auch erst vier essie Lacke. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich als Nagellack-Junkie habe natürlich auch den ein oder anderen essie Lack bei mir stehen. Um ehrlich zu sein, habe ich eine kleine Sucht entwickelt, ich bin einfach absolut überzeugt von der Marke. Bisher haben sich (glaube ich :D) 19 Exemplare bei mir angesammelt und es werden stetig mehr.. ;o Von den hier gezeigten gefällt mir vor allem der bahama mama sehr gut, wird gleich auch auf die Wunschliste gesetzt! Danke fürs Anfixen! ;)

    Liebe Grüße,
    Livia von frautaubenblau

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)