Sonntag, 16. Februar 2014

[Produkttest] P2 Square Affaire

Ich habe schon in der Pressemitteilung erwähnt, dass ich ein Testpäckchen gewonnen habe. Ich war sehr verwundert als ich im Briefkasten ein gelbes Kärtchen fand, denn ich hatte nichts bestellt. Am nächsten Tag konnte ich es aus der Packstation befreien und habe mich sehr gefreut als ich den Aufkleber von P2 gesehen habe. Ein klein wenig habe ich auf die neuen Produkte spekuliert, die ab März ins Sortiment kommen. Da sind wirklich viele interessante Teile dabei, ich glaub ich kauf die halbe Theke der neuen Sachen. Ich freu mich da schon riesig drauf und zähle förmlich schon die Tage. Als ich dann das Päckchen öffnete, sah ich mir noch unbekannte Produkte und wie es schien, war es eine neue LE. Später habe ich auch meine Mails gecheckt und hab dann die Pressemitteilung gesehen, die ich euch *hier* schon gepostet habe. Da habe ich auf eine Meinung verzichtet, da ich die Produkte schon vorher gesehen habe und nun möchte ich sie euch auch zeigen.


be unique eye rock


Glitzersteinchen finde ich zum Schminken immer ganz toll, gerade für außergewöhnliche Looks sehr gut geeignet. Es sind kleine und auch ein wenig größere Steinchen enthalten. Man kann sie einzeln entnehmen und so seinen eigenen Look kreieren. Ich habe sie noch nicht ausprobiert, werde es dann bei einem Look für den Blog verwenden. Kostenpunkt 3,45€


 risky gamble nail polish
 flashy sparkle nail & body glitter


Für Glitzer, Glitter und ähnliches bin ich immer zu haben, von daher finde ich diesen Glitter sehr hübsch. Alle Dosen hängen aneinander und fliegen so nicht einzeln in der Schulbade rum. Enthalten sind sechs verschiedene Glitter, von Paliette, bis Rauten und Fäden ist alles dabei. Zwei der Sechs habe ich weiter unten bei den Nagellacken getestet. Der Dosenturm kostet 4,65€.


Der weiße und schwarze Lack kommen in einer kugelartigen Flasche daher. Ich finde man sollte immer einen Schwarzen Lack zu Hause haben, denn mit Toppern kann man da wirklich tolle Effekte zaubern. Ich war auch schon auf der Suche nach einem weißen Lack, Bedingung war natürlich, dass er deckend ist. Klar gibt es z.B. gute von Essie, doch 8€ wollte ich nicht gerade für einen weißen Lack ausgeben. Nun werden beide als deckend und cremig bezeichnet. Zum Swatchen habe ich extra zu einem durchsichteigen Nail Wheel gegriffen, damit man eindeutig sehen kann, was die beiden können und ich finde die Deckkraft doch sehr überzeugend. Aufgetragen habe ich eine Schicht und um den Glitter anzubringen eine weitere (die Idee den Glitter zu verwenden kam mir nach der ersten Schicht). Mich stört ein wenig, dass die Pinsel sehr schmal sind, was bei kreativen Spielereien kein Nachteil sein muss, aber wenn man ihn einfach auf den Nagel bringen möchte, dauert es etwas länger.


Beide hinterlassen ein streifenfreies Ergebnis und für 2,25€ kann man nicht viel falsch machen. Auch der Auftrag war ganz ok, bis auf die (mir) zu schmale Pinselspitze.



 all or nothing khol kajal


Die wohl interessanteste Verpackung bietet dieser Kajal.. Ich habe erstmal überlegen müssen wie das gute Ding auf geht, denn als ich ihn wie einen Lippenstift öffnen wollte, ging es natürlich nicht.


Ja und irgendwann ist der Groschen gefallen, man muss an dem Bändchen ziehen um ihn zu öffnen. An und für sich echt witzig, doch ich finde es beim Schminken unpraktisch, denn man kann diesen Stift geöffnet nicht hinstellen, denn da unten ist das Bändchen angebracht. Sprich wenn man den Stift nochmal ablegen muss oder möchte, muss man ihn hinlegen oder in die Kappe zurück stecken.


Diese Stiftform ist auch etwas außergewöhnlich und hat leicht den Charakter eines Wachsstiftes. Und da kam dann auch die Frage in mir auf, wie man das gute Teil wieder spitz kriegen möchte, wenn  sich das Produkt abnutzt und rundlich wird. Anspitzen? Weiter unten habe ich ihn geswatcht und finde ihn recht angenehm cremig und auch ganz gut deckend. Weiß ist nicht so mein Ding, aber zu meinem Ice Ice Baby Look habe ich so etwas bei mir gesucht und nicht gefunden. Ich denke mal, dass dieser Kajal auch gut zum Fasching bzw. Karneval geeignet ist. Kostenpunkt 2,95€.


 checkmate! mono eye shadow


In dieser LE soll es neben dem schwarzen Lidschatten auch noch einen lilanen und einen weißen geben. Alle habe die selbe Verpackung und ich gebe zu ich finde sie wirkt etwas billig, wie Kinderschminke. Wenn ich mich an die edlen Verpackungen aus der "a night to remember" LE erinnere, würde ich nicht denken, dass dieser Lidschatten von P2 ist. Ich hätte wohl eine schwarze Verpackung besser gefunden.


In der Pressemitteilung ist die Rede von einer samtweichen Textur, aber als ich mit dem Finger in den Lidschatten rein ging, empfand ich es eher nicht so. Etwas zu hart, sagt mir im ersten Moment gar nicht zu. Um einen ordentlichen Swatch hin zu bekommen, musste ich einige Mal im Pfännchen rühren und auch nach drei Schichten kommt kein deckendes Ergebnis zustande. Ein Schimmern kann ich leider auch nicht gleich erkennen, nur am Finger kann man etwas erahnen. Für mich ist dieser schwarze Lidschatten ein Flop, wenn ich rein vom Swatch ausgehe. Doch in meinem Look *Klick*, den ich euch schon gezeigt habe, finde ich ihn sehr ansprechend. Er geht gut zum Verblenden, wenn man nur einen leichten Smoke haben möchte, aber auch ein Schichten ist gut möglich. Die harte Konsistenz im Pfännchen erweist sich hier als Pluspunkt, denn ich hatte wirklich recht wenig Fallout und gerade bei dunklen Lidschatten sieht man es recht deutlich im Gesicht. Meine erst sehr negative Meinung, musste ich beim Schminken korrigieren. Er macht wirklich ein schönes Ergebnis. Hat mich selber total überrascht. Wenn ich ihn im Geschäft nur geswatcht hätte und er so schwach pigmentiert auf dem ersten Blick ist, dann hätte ich ihn defintiv nicht gekauft. Kostenpunkt 2,65€.



 be brave powder dust


Diese Fläschen kennt man schon aus vergangenen LE´s von P2 und nachdem ich mich bei der "feel so pretty" LE noch zurück gehalten habe, musste bei der "a night to remember" LE dieses Goldene mit. Soweit ich mich erinnern kann haben beide erwähnten nur so gestrotzt vor Glitter und Schimmer, so dass man bei Überdosierung nur noch glitzert. Das kann man bei diesem lilanen Fläschchen nicht erwarten, es ist weniger glitzrig und schimmert leicht in lila und riecht sehr parfümiert. Für mich zu wenig von beidem, doch da hat jeder einen anderen Geschmack. Ich würde sogar sagen, dass ist ein Hauch von Nichts für 3,95€. Da gefallen mir die anderen besser bzw. mein goldenes.


 secret affairs lipstick


Bei diesen beiden Lippenstiften bin ich mit gemischten Gefühlen dabei. Warum einen schwarzen Lippenstift in diese LE bringen? Super für Fasching oder Karneval, aber mehr in meinen Augen auch nicht. Weiter unten könnt ihr auch noch die schlechte Deckkraft erkennen. Der schwarze Lippenstift war beim Auftragen für mich eine kleine Herrausforderung, er wollte einfach nicht gleichmäßig werden und gerade am Rand empfand ich es als schwierig. Da ist ein Lipliner wohl fällig. Im Gegenzug dazu gefällt mir der rote Lippenstift ganz gut. Klar ist die Farbe sehr gewagt, aber ich find sie schon toll. Beim Auftragen hatte ich keine Probleme und konnte auch ohne Pinsel ein recht gutes Ergebnis erzielen. Zwei Lippenstifte, die nicht unterschiedlicher sein können. Für 2,95€ kann man auch mal so einen roten Zuhause haben. Dennoch wird auf längere Sicht auch bei dem roten Lippi,ein Lipliner sehr sinnvoll sein.


Nun alle Swatches gesammlet (v.l.n.r.):


Lippenstift: Queenly Red / Black Royal 
Kohl Kajal: Chalky White
oben Lidschatten: Black Cleverness
Powder Dust: Tricky Lilac (nur ein Hauch Lila, kaum Schimmer)



Nach dem Swatchen ist auf dem Arm ein Stain bei den Lippenstiften zu erkennen, der erst nach einigen Malen drüberwischen weg gegangen ist.


10 Queenly Red



30 Black Royal

mit rotem Glitter aus dem Glitter-Set


Insgesamt gesehen bin ich von dieser LE ein wenig enttäuscht und auch wieder hin und her gerissen. Ich hätte mir wahrscheinlich nur diese Steine, den weißen Lack und den roten Lippenstift gekauft. Die Verpackung haut mich nicht so ganz um und auch einige Produkte können mich nicht wirklich überzeugen bzw. auch erst beim Schminken zeigen was sie können (der Lidschatten z.B.). Diese Produkte erinnern mich mehr an Fasching und können nicht an diese aus vergangenen LE´s anschließen, die wirklich sehr hübsch und qualitativ besser waren. 

Ich freue mich nun mehr auf das kommende neue Sortiment, denn die Bilder die im Umlauf sind, wirken sehr vielversprechend! Und auch die Pressemitteilung, die am Donnerstag kam, hat einiges tolles gezeigt, was sich im neuen Sortiment befinden wird. Da bin ich schon verdamt "heiß" drauf. P2 hat für mich, neben Essence und Catrice, eine sehr viel schönere Sortimentsumstellung geplant. Ich bin immer mehr von P2 angetan. :o)



*PR-Sample
Danke an P2 Cosmetics, dass ich diese Produkte kosten- und bedingungslos testen durfte !

Kommentare:

  1. Der rote Lippenstift ist wirklich sehr hübsch, aber der Rest haut mich jetzt auch nicht vom Hocker.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kajalstift ist ja höchst ungewöhnlich ^^..noch nie gesehen sowas und als ich die Bilder sah, dacht ich zuerst was ist das denn? :)
    Find die LE optisch schon cool und mal total was anderes vom Design. Holen werde ich mir aber wohl nichts:)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja mal gespannt ob es die LE nach Ö schafft ... interessieren würd mich das Dosentürmchen, der Kajal und der rote Lippi, der dir übrigens wahnsinnig gut steht!!

    Wünsch dir einen tollen Wochenbeginn ... <3 Kitty

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)