Samstag, 25. Januar 2014

Ice Ice Baby! So geht es mit Essence in das neue Jahr

Diese LE macht uns das vor, was in der Natur etwas auf sich warten lässt und nun doch schneller gekommen ist, wie gedacht. Ich bin jetzt schon nach wenigen Tagen leicht gernervt, da ich zu den kleinen Frostbeulen zähle und es hasse Scheiben zu kratzen und sich bei Schnee mit dem Auto durch die Straßen zu kämpfen, zählt auch nicht gerade zu meinen Vorlieben. Obwohl es, wenn man nicht beruflich nach Draußen muss, wiklich schön anzusehen ist. Essence kommt da recht passend mit dieser LE bei der helle und schimmrige Töne vorherrschen.




Gekauft habe ich mir zwei Lidschatten, zwei Nagellacke, alle drei Eyeliner und den Highlighter. Beginnen möchte ich mit dem Highlighter, der in den meisten Fällen wirklich das Highlight jeder LE ist. In diesem Fall denke ich, dass es eher nur ein optisches Highlight ist.


Der Highlighter ist von der Grundfarbe eher weiß und mit einer dekorativen lilanen Flocke versehen, die wirklich schön schimmert. Schaut so wirklich toll aus und passt super zum Winter.


Wenn man nun mit dem Finger swatcht, merkt man dass es sich nur um ein Overspray handelt. Das finde ich wirklich sehr sehr schade, denn durch das Lila kommt ein sehr schöner Schimmer in das Puder. Ohne dem finde ich diesen Highlighter eher langweilig. Ich bin wirklich ein absoluter Fan von Highlightern, doch dieser enttäuscht mich sehr. Die Textur ist eher grob und schimmert so gar nicht, eher leichtes Glitzern, wenn man das Lilane außer Acht lässt. Er fässt sich leider nicht schön an und wirkt auch im Gesicht recht grob. Wenn dieser hell geschimmert hätte und super weich wäre, hätte es voll meinen Nerv getroffen, aber so.. Für mich gibts da leider keine Kaufempfehlung.


Auch sehr hübsch anzusehen sind die Lidschatten aus dieser LE, mit Flockenprint versehen passen sie wieder sehr schön zum Gesamtthema. Auch sehr schön ist dieser Schimmer auf der Oberfläche, der leider auch nur wieder ein Overspray ist.






Schon bei den Testern im Geschäft habe ich so lange das Overspray weggewischt, bis es nicht mehr zu sehen war, um zu entscheiden, ob ich doch einen Lidschatten mitnehme. Die Farben waren auch unter dem Overspray sehr nett anzusehen. Für euch habe ich nach dem Swatchen noch ein paar Bilder gemacht, dass ihr den Unterschied sehen könnt. Die Textur ist sehr weich und kann man sogar schon als buttrig bezeichnen. Sie machen auf dem ersten Blick einen sehr hübschen Eindruck.





Ganz selten kaufe ich mir farbige Eyeliner, doch hier konnte ich nicht so ganz nein sagen. Diese Eyeliner sind so buttrig weich, die kann man sicherlich auch gut verwischen und mit ihnen sehr flexibel schminken. Wer diese Farben und weiche Eyeliner mag, der ist hier genau richtig.



Zum Schluss gibt es noch einmal alles geswatcht (v.l.n.r.)

Lidschatten (oben sind mit Overspray)
01 do the rittberger / 02 junior champinoship / 03 ice chrystals everywhere

Eyeliner
01 ice crysals everywhere / 02 icebreaker / 03 ice skates on!

Highlighter
01 ice skatin @ rockefellers




Eyeliner





Highlighter (oben mit lila Flocke, unten links nur lila Flocke und rechts ohne Flocke)

Neben den Puderprodukten und Stiften durften noch zwei Nagellacke mit. Die Entscheidung fiel mir doch etwas schwer, weil jeder den ich gesehen habe, wirklich sehr hübsch war. Also da find ich alle sehr schön anzusehen. Ich habe allerdings nur den hellen und den blauen mitgenommen. Alle Lacke haben einen sehr schönen Schimmer, der sich schon bei den vorigen Produkten gezeigt hat.

01 Junior Championship / 02 Icebreaker



Beide Lacke sind recht sheer und um bei dem Blauen eine deckende Schicht zu bekommen, muss man wirklich eine Weile schichten. Wer es nicht transparent mag, könnte auch mit einem deckenden Lack darunter arbeiten. Egal, ob weiß, schwarz oder bunt, als Topper funktionieren diese Lacke auch. Der Auftrag und das Trocknen sind recht typisch für Essence und ich kann da nichts negatives finden. Es gibt zickigere Lacke ;o)




Hier noch ein Beispiel, wo ich den hellen Lack als Topper genutzt habe. Das Ende des Stäbchens habe ich mit Absicht ausgespart, so dass die eigentliche Farbe des Lackes noch zu sehen ist. Der lilane Lack war übrigens aus der Astor Heidis hot x-mas LE *klick*




Optisch finde ich diese LE sehr stimmig und auch recht niedlich. Der Highlighter ist dieses Mal kein Highlight, eher ein wenig ein Flop. Die Stifte sind toll in Qualität und lassen sich gut austragen. Die Lidschatten sind recht hell, aber man kann sie ja mit dunkleren Kombinieren. Die Lacke sind recht sheer, doch auch da kann man ein wenig Abhilfe schaffen.

 Habt ihr was mitgenommen?
Enttäuscht euch der Highlighter auch so arg?



Kommentare:

  1. Den Highlighter hatte ich direkt liegen gelassen, weil ich schon von den negativen Meinungen gehört hatte. Die Lidschatten sind zwar echt schön, aber ich konnte mich zusammenreißen. ^^
    Den grünlichen Lack und den silbernen sowie den violetten Kajalstift habe ich mir auch geholt. Die Kajals sind echt super und als Effekt auf der Wasserlinie klasse.

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch anzusehen sind die Produkte in jedem Fall <3

    AntwortenLöschen
  3. Den Highlighter habe ich gleich stehen lassen. Da war ich ganz tapfer. Bei den Lidschatten bin ich leider nicht auf den Dreh mit dem Overspray gekommen und das Exemplar mit dem lila Spray wird ohne das Overspray zum einfachen Silber. Nicht schlecht und auch von der Qualität gut, aber halt einfach nur silber. Ich muss sagen, dass mir die Kajalstifte noch am besten gefallen.

    AntwortenLöschen
  4. Den blauen Lack hab ich mir auch gekauft, fand die Farbe so toll, aber er hat leider Bläschen bei mir geschoben :-( und hat auch 3 Schichten gebraucht, um gut deckend zu sein..sehr schade!

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)