Mittwoch, 29. Januar 2014

Beauty Rebell by P2


Bei P2 gab es bei der Beauty Rebel LE eine kleine Überraschung, denn bevor überhaupt eine Pressemitteilung bei uns Bloggern ankam, wurden diese Produkte schon vorher gesichtet. Ich habe dieses Display erst entdeckt, nachdem ich dann doch eine Pressemitteilung bekommen hatte. Ob es Zufall war oder ein Versehen, kann ich nicht beurteilen, witzig war es aber irgendwie schon. In der Pressemitteilung war ich nicht so überzeugt, unbedingt etwas kaufen zu wollen. Da schon einige Produkte im Umlauf waren, beschloss ich doch mal zu gucken, wenn ich mal in der Nähe bin.


Eine Empfehlung von Lukson (im Video Minute 16) waren diese hübschen Lidschatten. Sie sind recht groß (fast so als hätte man 2-3 flache p2 Lidschatten übereinander gelegt). Ich war ehrlich gesagt recht skeptisch, obwohl ich meine Angst Cremelidschatten gegenüber schon gut besämpftigen konnte. Mit meinen Pinseln ist es einfach eine tolle Lösung und ich komm jetzt sehr viel besser klar. Da die liebe Lukson so geschwärmt hat, waren diese Lidschatten die ersten, die ich mir angesehn habe und ich fand sie echt hübsch. Die Puder und auch die Cremelidschatten fand ich sehr interessant und habe, trotz des Preises (3,95€), gleich 3 Stück mitgenommen.


Öffnet man den Deckel, kann man zuerst die Puderlidschatten sehen. Sie wirken sehr zart von der Konsistenz und geben aber gut Farbe ab. Die Farben finde ich schon recht nett, aber für einen "Beauty Rebel" hätte ich mir irgendwie was knalligeres gedacht bzw. gewünscht.


Wenn man nun die Ebene der Puderlidschatten öffnet, gelangt man zu den Mousselidschatten. Nachdem ich nun schon Cremelidschatten kenne und auch damit umgehen kann, kommt nun etwas Mousse-mäßiges. Was kann man sich darunter vorstellen? Es ist schon etwas cremig, doch nicht fest, sondern eher fluffig. Die Konzistenz finde ich dennoch recht angenehm und war aber dennoch skeptisch, ob es auf der Haut decken wird. Egal ob mit Pinsel ode mit dem Finger, das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Empfehlung von Lukson kann ich nur bestätigen. Ich werde ihn noch genauer unter die Lupe nehmen, aber ich denke den goldenen kann man wohl auch als Highlighter nutzen. Vielleicht könnte man sogar den in der Mitte (fuchsia) als Blush nutzen. Mal sehen, so genau hab ich mich damit noch nicht beschäftigt.




Nach dem Swatchen habe ich noch mal von jedem Topf ein Bild gemacht, da kann man recht gut sehen, dass es nicht wie Cremelidschatten ist, sondern eben fluffiger. Meine Befürchtung ist, dass sie vielleicht irgendwann mal eintrocknen könnten, was macht man dann? Wasser rüber kippen oder gibt es da vielleicht andere Hilfsmittel?


30 freshly peach
20 soft fuchsia
10 tingly lavender
Links Swatches der Lidschatten und rechts die beiden sind die Lippenprodukte, die ich auch mitgenommen habe.



Die Puderlidschatten sind eher seidig und die Mousselidschatten sind sehr metallisch und eigenen sich wirklich gut als Base. Egal, ob mit dem dazugehörigen Lidschatten oder einem anderen, als Base funktioniert er genauso gut, wie solo auf den Augen.


Nun zu den schon erwähnten Lippenprodukten. Diese Lippenstifte sind in einem Holzstift "verpackt". Ganz ehrlich..damit weiß ich mich noch nicht so richtig anzufreunden. Zum einen riecht er natürlich nach Holz, wer das nicht mag, sollte sie nicht kaufen. Ein weiteres was mir so im Nachhinein nicht gefällt, ist dass dieser Stift, anders wie die Plastik-Chubby-ähnliche-Stifte, angespitzt weden muss. Für Unterwegs finde ich das eher unpraktisch. Wenn ich es mir recht überlege..Warum hab ich sie eigentlich gekauft... Hmmm...Naja. Lassen wir das mal außer Acht.

 

Die Verpackung sieht so ganz nett aus und passt auch zu der jeweiligen Farbe des Lippenstiftes. Im Swatch fand ich die Farben recht nett und hab mir einen Ruck gegeben mal etwas Nudefarbendes zu kaufen. Nun ja..ich finde es steht mir nicht so, dennoch möchte ich euch meine Tragebilder nicht vorenthalten.
 

 Nude #1 (sehr kreative Bezeichnung^^)

Ich finde diese Farbe echt schrecklich. Dieser Stift wird sicherlich im KK wieder zufinden sein. Die Konsitenz geht schon, aber die Farbe.. es sieht schon irgendwie kränklich aus.



Nude #3


Diese Farbe sagt mir zwar eher zu, dennoch bin ich davon auch nicht ganz angetan. Ich bin da von anderen Produkten mehr überzeugt. Einmal werde ich ihn noch testen und wenn er mich dann nicht überzeugen kann, kommt der auch defintiv weg. Zur Qualität kann ich nichts groß sagen, ich wollt die Farbe einfach wieder los werden. Wem es steht, gut dann ja, aber ich bin da nicht der Typ für.

 Nochmal ein Swatch von allen Produkten (rechts die beiden Lippis)


Bei den Nagellacken habe ich mich für ein helles Fliederlila entschieden, weil der in der Flasche einen so schönen Schimmer hatte, doch leider ist auf dem Nägel nicht viel davon zu sehen. Die schmale Flasche selber finde ich ganz nett, aber nicht spektakulär.

 
10 bitter sweet purple
Ohne diesen schönen Schimmer scheint die Farbe auch nichts besonderes zu sein. Auftrag und Trocknung waren ok, aber irgendwie fehlt mir das gewisse Etwas. Mal sehen, ob da ein Topper nachhelfen kann, ansonsten wird auch dieses Teil nicht bei mir versauern.



Bei einer LE aus dem letzten Jahr hatte P2 schon mal Farbige Mascara rausgebracht und damals habe ich sie nicht mitgenommen. Bei dieser LE hab ich hin und her überlegt, ob ich ihn wirklich mitnehmen will. Für den Alltag mag ich so etwas nicht, aber für außergewöhnliche und kreative Looks, würde er sicher gut passen. Bei genauem Hinsehen, kann man auch erkennen, dass er nicht matt ist, es sind leichte Partikel drin, die für ein wenig glitzer-metallischen Effect sorgen könnten. 


20 hot petrol

Diese Bürsten von Mascaras habe ich eigentlich aus meinem Sortiment geschmissen, weil ich mit Plastikbürsten besser zurecht komme. Nun gut, ist ja kein Wunschkonzert. ;o)
Als ich die Bilder zu diesen Produkten gemacht hatte, war ursprünglich mein Plan, extra ein AMU für diese Mascara zu schminken, dann hatte ich aber doch keine Lust mehr und ihn über mein AMU des Tages geschminkt. Es passt so rein gar nicht zusammen (voll der Beauty Rebell ^^), zumindest wirkt es recht unruhig. Ich werde diesen Mascara nochmal extra nehmen, aber ich denk danach werde ich ihn abgeben. Ich finde tiefschwarze Wimpern einfach am Besten und ziehen mehr den Blick auf die Augen.
 

Richtig toll und außergewöhnlich finde ich die False Lashes dieser LE und ich denk die werde ich mal für eine Schminkaktion nutzen.
 

Passend dazu gibt es ein kleines Helferlein. Ich bin richtig gespannt, ob es mit der False Lash Zange besser funktioniert, wie mit einer einfachen Pinzette. Was auf jeden Fall gut sein wird, ist die längliche Seite (links im Bild), bei der man sicherlich mehr Kontrolle über die falschen Wimpern haben könnte. Und natürlich nicht zu vergessen, der pinke Aufsatz, wo man sich mit einem weichen Teil weniger verletzen kann, wie wenn man versucht mit einer Pinzette die False Lashes rumzuschnupsen und die richtige Position zu finden. Da werde ich mich auf das Testen freuen und schauen, ob ich besser zurecht komme.


Sehr nett ist auch die kleine Beschreibung, die auf der Rückseite der Verpackung zu finden ist. Mal sehen, ob das funktioniert. ^^
 

Bei dieser LE bin ich mit gemischten Gefühlen dabei. Für mich sind die Lippenstifte echt ein Flop, aufgrund dessen, dass sie nicht zu mir passen. Die Mascara muss ich mir mal ansehen, wenn ich etwas passendes geschminkt habe und auch keine andere Mascara drauf habe. Ich befürchte aber, dass ich sie nicht behalten werde. Die Lidschatten, die False Lashes und auch die Wimpernzange finde ich recht gut und kann sie auch empfehlen mal näher anzusehen.

Insgesamt hätte ich mir etwas spektakuläreres und mehr außergewöhnliches gewünscht. Die farbige Mascara und die Falsh Lashes fand ich passend, aber die Lidschatten und Lippis find ich passender zu einer LE mit dem Thema "Nude", aber Beauty Rebell trifft es meiner Meinung nach nicht so ganz.


Kommentare:

  1. Der goldene Cremelidschatten sieht super aus, der sticht farblich richtig von den anderen Swatchs heraus :-))

    AntwortenLöschen
  2. Das find ich ja mal toll! Puder- und Cremelidschatten in einem. *.*
    Die falsche Wimpern Pinzette hätte ich auch gerne. Naja P2 ist in Österreich ja nicht so üppig vertreten, obwohl ich drauf gekommen bin, dass auf den Produken als Hersteller eine österreichische Adresse steht.

    LG Bibi von Like a Wish

    PS: hast du schon an meinem Gewinnspiel teilgenommen? Wenn nicht, schnell sein es endet bereits morgen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Lidschatten und Lippenstifte sehen ja total schön aus! Zwar überhaupt nicht rebellisch, aber ich steh total auf solche Pastelltöne.

    AntwortenLöschen
  4. Ich gebe dir völlig recht, bei "Beauty Rebell" hätte ich mir richtig knallige Farbe und ein wildes Design vorgestellt. Die LE spricht mich so gar nicht an - schade.

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den goldenen Cremelidschatten auch sehr schön und vor allem Alltags tauglich. Vielleicht könntest du ja mal ein AMU mit der Serie machen damit man mal sehen kann wie es tatsächlich wirkt?!

    Liebe Grüße
    Sabine von MyStyleHit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mal machen, vielleicht komm ich schon am Wochenende dazu ;o)

      Löschen
  6. Der goldene Cremelidschatten sieht wirklich sehr schön aus und vor allem Alltags tauglich. Vielleicht könntest du ja mal AMU mit der Serie machen damit man sieht wie das Cremelidschatten tatsächlich wirkt?!

    Liebe Güße
    Sabine von MyStyleHIt

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)