Dienstag, 10. Dezember 2013

[ANNI] Meine Augenbrauenroutine

UND NUN GIBT ES SIE DOCH!...
Und was ich niemals gedacht hätte…
meine AUGENBRAUEN-ROUTINE.

Wenn es etwas in meinem Gesicht gibt, was ich nicht sonderlich mag und was ich beim Schminken nicht groß beachte, dann sind es meine Augenbrauen! Ich habe sehr dichte und auch breite Augenbrauen, welche in der natürlichen Wachstumsrichtung unregelmäßig wachsen. Sie sind schon von Natur aus sehr dunkel und gehen ins schwarz, obwohl ich dunkelblond bin.

Wieder einmal haben mir verschiedene Blogger mit Vorher-Nachher-Bildern eindrucksvoll demonstriert, welchen Unterschied eine nachgezogene und eine ungeschminkte Augenbraue ausmacht. Zunächst habe ich mir den „Lash-Brow Designer“ von Catrice besorgt, da ich gerne mal störrische Augenbrauen habe, die durch ihre Unregelmäßigkeit dann in alle Richtungen stehen. Doch die richtig störrischen Haare schafft diese gelartige Konsistenz nicht, dennoch habe ich ein gutes Gefühl, nachdem ich sie aufgetragen habe. Besonders finde ich das Bürstchen, welches mal eins der anderen Sorte ist, da es an einer Seite lang und an der anderen kurz ist. Somit sieht es nicht so "mascara-ähnlich" aus, wie manch andere Applikatoren solcher Gele. Mit der kurzen Seite, kann man mit mehr Druck durch die Brauen gehen und so nochmals modellieren, mit der längeren Seite sanft Konturen nachziehen. Die Idee und Konzeption, die dahinter steckt finde ich praktisch und innovativ zugleich. Trotzdem werde ich werde mir wohl eher nach dem Aufbrauchen ein Produkt heraussuchen, was stärker hält, leider bezweifle ich ob es solch ein Produkt gibt -.-! Für Tipps bin ich aufgeschlossen…! 

Ich habe es auch schon mit einem Wachs-Styling-Stift probiert, aber das sah dann schon sehr grausam aus *lach*. Was wirklich unschön aussieht, ist die Optik des Produkts nach mehrmaligem anwenden. Statt durchsichtig ist es dann gräulich und geht ins braune, je nach darunter verwendetem Produkt. Ich denke als nächstes wird das Alverde-Gel folgen ;-)


Weitaus mehr zufrieden bin ich mit meinem Augenbrauenstift. Dabei handelt es sich ebenfalls um ein Produkt von Catrice, dem „Eye Brow Stylist“ in der Farbe „02 Date With Ash-ton“. Oftmals auch schon von Bloggern gezeigt und geliebt. Ich habe mich bewusst gegen das Produkt von Essence entschieden, da ich diesen aschigen Ton einfach optisch angenehmer finde. Er ist vom Auftrag etwas härter, nicht sehr cremig und gibt nicht sehr intensiv Farbe ab. Und auch obwohl ich ins Schwarz gehende Augenbrauen habe, habe ich mich für diesen eher helleren Ton entschieden, der sie trotzdem intensiviert, satter aussehen lässt, diesen gewissen „Rahmen“ im Gesicht herstellt und trotzdem nicht unnatürlich ist. Dadurch, dass er nicht so intensiv malt, ist der Farbunterschied auch kaum zu merken und lediglich lichtere Stellen werden aufgefüllt ohne die Braue aufzuhellen. Er hält super und das mitangebrachte Bürstchen ist super geeignet um die Augenbrauen in Form zu bürsten, für mich persönlich besonders gut, da man nicht extra eins kaufen muss und gleichzeitig bei einem neuen Stift auch das Bürstchen austauscht ;-)



 vorher
 nachher

Fazit: Augenbrauenstift toll, Gel akzeptabel!

Gibt es denn überhaupt Augenbrauen-Gele, welche fester die Haare fixieren? Was ist EUER Liebling was die Augenbrauenroutine angeht?

Kommentare:

  1. Ich verwende am liebsten das Augenbrauengel von Alverde:) Toller Post!

    AntwortenLöschen
  2. Das Gel von Kryolan soll bombenfest werden :) Habe es selbst noch nicht ausprobiert.

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)