Freitag, 1. November 2013

New in.. Lacke aus der Arts Collection von Catrice

Die Arts Collection von Catrice war wirklich wieder ein kleiner Hingucker. Drei Lidschattenpaletten sprechen für drei unterschiedliche Epochen, von Lila, bräunlich und grünlich war für jeden Geschmack etwas dabei. Grundsätzlich zähle ich auch zu den Paletten-Liebhabern, wie meine Kosmetiksammlung beeindruckend zeigen kann. Natürlich konnte ich nicht widerstehen und musste in den Testern rumwischen, um mir die Farben anzusehen. Für mich war das relativ eindeutig, dass sie echt hübsch gemacht sind und wirklich interessante Farben beinhaltet, doch die Qualität dieser Puder konnte mich nicht überzeugen. Wenn ich überlege, dass eine Palette mit 7,99€ zu buche schlägt und nur mittelmäßige Intensität bieten kann, dann gebe ich lieber 9,99€ aus und kaufe mir z.B. die Sleek Vintage Palette. Diese ist sooooo toll, da muss ich mir auf jeden Fall noch eine als Backup besorgen.

Nachdem die Palette für mich persönlich durchgefallen war, habe ich mich den Lacken zugewendet. Diese fand ich recht hübsch und spiegeln die Grundfarbe jeder Palette wieder. Pink, Gold und Grün gab es zur Auswahl. Ich habe mich für zwei dieser Lacke entschieden, da sie ganz gut in mein Beuteschema passen.


Die Verpackung dieser Lacke erinnert in Form und Art sehr an die Nagellacke aus dem Standartsortiment, lediglich das Muster erinnert daran, dass sie zu einer Limited Edition gehören. Der Auftrag beider Lacke gestaltet sich recht einfach und schon mit einer Schicht kann man ein ganz gutes und deckendes Ergebnis erzielen. Die Trocknungszeit liegt im guten Mittelfeld und somit für mich nicht weiter negativ zu beurteilen. Trotz des unglaublich schönen Finishes muss ich zugeben, dass die Farbe für mich nicht so ganz in den Herbst passen, dafür gibt es sicherlich passendere Nagellacke. Die Farbe 03 Bronze-Deco macht sich zu Weihnachten oder Feierlichkeiten ganz gut um elegante Highlights zu zaubern. Der Pinkroque Lack wird bei mir dann eher nach dem Winter zum Einsatz kommen.






Mein Fazit: Schöne Lacke mit guter Qualität, die für mich eher in den Sommer oder ins Frühjahr gepasst hätten, zumindest der Pinke.


Hier noch einmal die Übersicht zu der Arts Collection








Habt ihr euch was gekauft aus dieser LE?



Kommentare:

  1. Ich bin leider ein "Opfer" der hübschen Verpackung geworden und hab mir die Art Déco- und die Barock-Palette, sowie den Nagellack Barock und Jugendstil geholt. Hab bis jetzt nur mit der Barock-Palette mal was geschminkt und war auch enttäuscht von den Farben, vielleicht lässt sich mit ner helleren Base was rausholen. Oder kann man die auch feucht auftragen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage recht oft Lidschatten feucht auf und dabei achte ich nicht darauf, ob es drauf steht oder nicht. Mit der richtigen Base kann man einiges rausholen, aber ob da nun mehr zu machen ist kann ich nicht beurteilen. Für das Geld kauf ich mir lieber eine Sleek-Palette und weiß, dass da was tolles vor mir liegt. ;o)

      Löschen
  2. Die Lacke sehen echt hübsch aus :)
    Ich habe den pinken, bin aber noch nicht dazu gekommen mir die Nägel zu lackieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich piranhaprinzessin an. Allerdings bin ich der Jugendstil-Palette verfallen...die ist so schön...♥ Heute das erste mal benutzt und von der Deckkraft richtig, richtig enttäuscht gewesen. Der Lack wird auch noch bei mir einziehen, den find ich wirklich schön.

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)