Samstag, 23. November 2013

Meine Real Techniques Pinsel

Wisst ihr wie lange es her ist wo ich angefangen habe über meine Real Techniques zu schreiben? Im Mai!! Oh gott solange schiebe ich es vor mich her... wie peinlich. Deswegen kommt jetzt der Monsterpost zu allen Pinseln die ich habe. Theoretisch fehlen vier, die drei aus dem Duofibre-Set (mit dem weißen Griff) und der eine aus der Special Limited Edition Sams Picks, wo nur ein Pinsel in dem Set neu ist, doch dafür den Rest doppelt kaufen?

Viele fragen natürlich wo man Real Techniques kaufen kann, klingt ja immerhin nicht ganz so deutsch.. Ich habe meine in einem englischen Shop gekauft und manchmal Glück gehabt und bin mit einem Rabattcode etwas günstiger gekommen. Ich bin am Anfang nicht auf die Idee gekommen, auch mal in deutschen Shops zu schauen bzw. habe ich zu dem Zeitpunkt nicht viel von deutschen Shops gewusst, nicht drauf geachtet oder vielleicht hatten sie auch keine im Sortiment.. Da ich nun alle habe, ist das für mich nicht mehr so arg relevant. Für euch habe ich mal eine Linksamlung zusammengestellt, bei denen ich Real Techniques gesehen habe.

www.kosmetik4less.de
Amazon
iherb 
(sehr günstig, aber beachtet, dass es aus den USA kommt, somit längerer Versand - mind. 1 Woche- und Zollfreiegrenze bei 22€)

Da ich manchmal mit Rabattcodes einen günstigeren Preis erzielt habe, weiß ich auch nicht mehr genau, was ich für welches Set bezahlt habe. Aber die Links führen euch jeweils zu den Pinseln und so könnt ihr gut auf einem Blick schauen, was sie aktuell kosten. Die Preise schwanken ja manchmal.

 

Ein Set hat natürlich viele Vorteile, aber auch Nachteile. Wenn man nur einen bestimmten Pinsel möchte und es nur im Set angeboten wird, hat man meist ein Problem. Entweder bestellt man das Set und versucht den Rest loszuwerden oder  freundet sich mit dem einen oder anderen an. Da ich sie nun schon recht lange in Benutzung habe, haben sich natürlich auch meine "Stammpinsel" in meine Schminkroutine eingereiht. Ich werde euch eine Beschreibung des Pinsels hinzufügen und auch meine persönliche Verwendungsart erwähnen, denn manchmal verwendet man sie ja auch für was anderes. ;o)

An dieser Stelle entschuldige ich mich auch ungewaschene Pinsel zu zeigen, da hatte ich einfach nicht dran gedacht.


Alle Pinsel (außer Eyeliner und Eyebrow Brush) sind durchweg sehr weich, fast so als würde man eine wuschelige Katze streicheln. Ich empfinde das als sehr angenehm und anfangs war es doch recht ungewohnt für mich, denn diese Pinsel waren die ersten hochwertigeren, die ich mir zugelegt habe. Man merkt einfach einen Unterschied und der zahlt sich oftmals beim Schminken aus. Soll aber nicht heißen, dass ich alle Drogeriepinsel doof finde. Ich kann euch nur dazu raten, für euch zu probieren mit was ihr klar kommt. Einen meiner Essence Pinsel mag ich auch total gerne, während dessen die Pinsel aus einem Ebay-Set direkt nach dem Kauf der RT(Real Techniques) in der Tonne landeten. Sowas Raues und Qualitativ schlechtes kommt mir nicht mehr in meine Sammlung!

Samantha Chapman hat ihre Pinsel für Schminkanfänger recht übersichtlich gestaltet. Alle Pinsel mit einem goldenen Griff sind für Grundierungsarbeiten gedacht, die mit dem Pinken Griff für Settings und Feinheiten und die Lilanen sind für die Augen gedacht. Finde ich sehr schön und auch praktisch, um sich ranzutasten. Für die Grundierung gibt es auch noch ein Make-up-Ei, dieses habe ich noch nicht zu Hause, aber ich habe es schon bestellt. Ich liebe diese Dinger und bin sehr gespannt, da es genau genommen nicht ganz ein Ei ist.

Zuerst zu den Gesichtspinseln, die mit dem goldenen Griff.


Die vier Pinsel rechts sind mit der schwarzen Tasche (Case) in einem Set, welches sich Core Collection nennt. Das Case kann man hinstellen, aber auch zum Transport benutzen, für unterwegs sehr praktisch, da kein Pinsel mehr rumliegen muss. Eine sehr hygienische Sache, da der Pinsel auf keiner unreinen Oberflächen rumliegen muss.

Core Collection:

Beschreibung von Shining Cosmetics
Detailer Brush: Zum Auftragen von Concealer oder auch Lippenstift

Pointed Foundation Brush: Zum Auftragen von Flüssigfoundation

Buffing Brush: Zum Auftragen vom Puder oder Mineral Foundation

Contour Brush: Zum Auftragen von Kontourpuder, Highlighter oder Rouge

Aus diesem Set nehme ich den Buffering Brush ganz erne zum Kontourieren und hatte ihn auch mal für Blush verwendet. Den Contour Brush hatte ich anfangs zum Kontourieren und verwende ihn je nachdem welches Produkt ich benutze mal ab und zu, aber nicht so häufig wie den Buffering Brush. Er ist recht schmal und da kann es bei manchen Pudern wie ein Strich aussehen, da man mit ihm länger zum Verblenden braucht. Der Detailer Brush war für mich bisher nur im Einsatz um Lippenstift oder Gloss aufzutragen. Der Pointed Foundation Brush ist mir für Foundation auftragen etwas zu klein und kommt zum Highlights setzten in Aktion.



Der zweite Pinsel (Gesamtbild) von links ist in einem weiteren Set enthalten, dem Travel Essentials Set. Diesen benutze ich ganz gerne für Flüssigfoundations und zum Verteilen und Einarbeiten von Concealern.

Beschreibung von Shining Cosmetics
  Foundation Pinsel: flach und paddelförmig für flüssige und cremige Foundation


Die restlichen drei Pinsel sind alle einzeln erhältlich. Ganz links der Foundation Brush, der dritte von links der Expert Face Brush und der vierte von links der Powder Brush.
Beschreibung von Shining Cosmetics
 Foundation Brush: Der abgeschrägte Foundation Brush ist perfekt für Cream- und Flüssig-Foundation. Mit ihm erzielt man die gewünschte Deckkraft in Handumdrehen mit einem tollen Airbrush-Effekt.

 Expert Face Brush: ist wunderbar fest und breit gebunden. Ideal für das Auftragen und Verblendung von Cream- und Flüssig-Foundation.

 Powder Brush: ist wunderbar geeignet für Puder (auch loses) sowie Mineral-Foundation.


Den Foundation Brush benutze ich so gut wie gar nicht, da mir andere einfach lieber sind. Der Expert Face Brush ist ein kleiner Alleskönner. Ich hab ihn sehr gern zum Konturieren genommen, dann wieder gerne für Blush und nun ist er aktuell schon sehr lange mein liebster Pinsel für Flüssigfoundations. Wobei ich da zwischen einem Make-up-Ei und ihm variiere, abhängig vom verwendeten Produkt. Der Powder Brush ist hier eindeutig zum Auftragen von gepressten, aber auch losen Pudern super geeignet.

Nicht im Bild und auf dem Weg zu mir das Make-up-Ei. Zum Vervollständigen noch die

 Artikelbeschreibung von Shining Cosmetics
Das Farb-System erleichtert die Zuordnung und Reihenfolge der Pinsel. Die Pinsel mit orangem Stil sind für die Grundierung, mit lilanem Stil für das Augen-Make-Up und mit pinkem Stil für den Abschluss. Mit dem Miracle Complexion Sponge optimiert die Beauty Routine durch seine 3 in 1 Funktion.
 Mit der abgerundeten Seite können große Bereiche bearbeitet werden. Durch Tupfen kann das Produkt optimal aufgetragen und verblendet werden.
Die spitze Seite eignet sich hervorragend zum Abdecken von Pickelchen und Unreinheiten.
Mit der flachen Seite ist perfekt zum Kontuieren und Verblenden. Auch Highlighter lässt sich damit wunderbar auftragen.

Sie sind 100% vegan.

Das waren dann auch schon die Goldenen Pinsel, nun gleich weiter zu den Pinken und dem Kabuki.


Hier kann man bis auf einen, dem Multi Task Brush (im Travel Essensials Set), alle einzeln kaufen.

Beschreibung von Shining Cosmetics
 Multi Task Brush: Zum Auftragen und Verblenden von Puder, Rouge und Bronzer


 Mit dem Setting Brush kann man z.B. mit transparentem Puder den zuvor aufgetragenen Concealer abpudern oder Highlighter auftragen.

 Der Blush Brush eignet sich hervorragend zum Auftragen und Verblenden von Rouge und Kontur-Puder.


 Mit dem Stippling Brush kann man Flüssig-, Cream- und Mineral-Produkte auftragen.

 Der abgeschrägte Kabuki ist ein wahres Multitalent. Er eignet sich für alle Puderprodukte. Unter anderem zum Auftragen von Rouge, Kontur oder Puder.



Der Multi Task Brush kommt bei mir ab und zu mal als Blush Pinsel zum Einsatz, aber meist nur wenn mein Blush Brush in der Wäsche ist, denn das ist für Blush mein Liebling. Der Setting Brush macht bei mir meist mein Fallout bei Seite und kommt manchmal auch beim Highlighten zum Zuge. Der Stippling war am Anfang mein absoluter Favorit bei Foundations, er macht ein wirklich tolles Ergebnis. Da muss man allerdings schauen was man für ein Produkt verwendet. Ich hatte zu dem Zeitpunkt keine flüssigen Foundations verwendet, sondern ein 2in1 Puder von Manhattan. Mittlerweile nehme ich eher flüssige, deswegen ist er nicht mehr so sehr in Benutzung. Bei dem Kabuki muss ich gestehen, dass ich ihn glaube noch nie richtig benutzt habe. Er hat nämlich keinen Stiel und ist dadurch nicht in meinem Pinselglas.. Ich sollte ihn mal dazustellen, dass ich ihn nicht mehr übersehe. Das Interessante an ihm ist, dass man ihn aufklappen kann und somit eine andere Art von Oberfläche erhält.




So viel zu diesen tollen pinken Pinseln. Zum Schluss noch alles rund um die Augen.


Die fünf Pinsel rechts sind im Starter-Set wieder zusammen mit dem schwarzen Case. Fünf sehr nützliche Pinsel, wo ich alle bis auf den Pixel-Point Brush regelmäßig verwende.

Beschreibung von Shining Cosmetics
Base Shadow Brush: Zum Auftragen von farbigen Bases und Lidschatten

Deluxe Crease Brush: Zum Verblenden und Auftragen von Lidschatten in der Lidfalte, um mehr Tiefe zu verleihen.


Accent Brush: Eignet sich hervorragend zum Highlights im Augen-Innenwinkel oder unter den Augenbogen zu setzen.


Pixel-Point Eyeliner Brush: Zum Auftragen von Eyeliner


Brow Brush: Wunderbar, um die Augenbrauen in Form zu bekommen


Der Base Shadow Brush ist mein liebster Brush für alles mögliche, mit ihm könnte ich auch glatt ein ganzes Amu schminken, doch dafür bräuchte ich mehrere, da ich gerne helle dunkle Farben bei meinen Pinseln trenne. Den Deluxe Crease Brush mag ich ganz gerne zum Highlighten und gleichzeitigen Verblenden unter der Braue, da werden die Übergänge sehr viel weicher. Meinen Accent Brush benutze ich ganz gerne um Lidschatten am unteren Wimpernkranz anzubringen und am Innenwinkel zum Highlights setzen. Den Pixel-Point Brush verwende ich eher selten. Meist um gezielt was auszubessern oder am unteren Wimpernkranz. Der Brow Brush ist mein häufigster Begleiter um meine Brauen in Form zu stupsen.

 

Mit dem Shading Brush kann man Lidschatten kinderleicht auftragen und verblenden. Auch für Concealer lässt sich der Pinsel wunderbar "zweckentfremden".
Den nehme ich meist für das gesamte Lid, manchmal aber auch in der Lidfalte.

Aus dem Travel Essensials Set.. 
Domed Shadow Brush: Zum Auftragen und Verblenden von Lidschatten. Eignet sich auch für Concealer.
 Der wird meist in der Lidfalte verwendet zum Verblenden.


Nicht oben im Bild aber dennoch später gekauft...
Der Fine Liner Brush ist das ultimative Tool für das präzise Auftragen von Flüssig- und Gel-Eyeliner. 
Dieser Eyelinerpinsel kommt selten zum Einsatz, da mein liebster Geleyeliner schon einen Pinsel enthält und ich komme mit dem Astor bisher am Besten klar.

(Noch) Nicht in der Pinselsammlung, werde ich mir noch überlegen..(kein Bild)
Der Lash-Brow Groomer ist perfekt um die Augenbrauen zu formen und die Wimpern wunderbar zu trennen.



Aus Angst, dass der Aufdruck abgehen könnte, habe ich sie mit Klarlack fixiert. Keine Ahnung, ob es notwendig wäre, doch ich fände es sehr schade, wenn die Schrift sich abnutzen würde. Sicher ist sicher. ^^



Da hab ich fast alle noch mal auf einem Blick. Zusammenfassend kann ich wirklich sagen, dass man nicht unbedingt alle braucht. Ich habe jedoch festgestellt, dass ich immer mal wieder wechsle und so doch alle nach und nach benutze, aber nur weil sie eben da sind. Und manchmal ist ja einer auch noch in der Wäsche. ;o)
Ich fände es echt super, wenn man z.B. die Augenpinsel auch extra erweben könnte, dann hätte ich von meinen liebsten Pinseln noch mehr da, dass ich nicht so oft waschen muss bzw. den gleichen Pinsel für helle und dunkle Lidschatten verwenden kann. Das ist so eine kleine Macke von mir, deswegen wasche ich auch recht häufig. Ich möchte nicht irgendein Gemisch auf den Lidern haben, sondern auch wirklich meine Wahl und wenn ich mische, dann bewusst.


Kennt ihr die Real Techniques schon?
Würdet ihr Einzelkäufe bevorzugen oder reicht euch es im Set zu kaufen?


Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für die ausführliche Review und die vielen tollen Bilder. Ich tue mich immer unheimlich schwer bei Pinseln und habe bereits lange hin und herüberlegt ob ich Zoeva oder Real T. nehmen soll. Während der Glamour Week bin ich dann auf Zoeva angesprungen und habe ein paar Augenpinsel bestellt. Für das Gesicht präferiere ich allerdings RT - du hast mir daher noch mal sehr bei der Entscheidungsfindung geholfen :) Viele Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zoeva mag ich auch ganz gerne, da wird auch noch nach und nach der eine oder andere Pinsel kommen ^^
      Real Techniques hatte ich nur vorher entdeckt und ich habe auch ewig hin und her überlegt und mich dann dazu durchgerungen alle zu bestellen, es musste endlich was ordentliches her und sie hatte ich schon öfter gesehen und gelesen, dass sie toll sind.

      Löschen
  2. Ich wünschte, dass es die Buffing Brush einzeln gäbe! Sie ist mein aaaabsoluter Favorit für Blush <3

    AntwortenLöschen
  3. Das war sehr hilfreich für mich gewesen. Ich wollte schon seit längerem diese Pinsel bestellen, aber wusste oft nicht wie ich mit den einigen Pinsel umgehen sollte. Jeder geht ja oft damit anders um.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt wohl. Freut mich, wenn es dir hilft ;o)

      Löschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)