Freitag, 8. November 2013

[Produkttest] Der Nivea Double Effect Augen Make-up Entferner

Vor einer ganzen Weile habe ich über den Rossmann-Newsletter einen Produkttest gewonnen und ich bin von dem neuen Produkt sehr angetan.
 Wir alle haben doch das gleiche Problem, zuerst schmieren wir uns etwas ins Gesicht, was uns und unsere Persönlichkeit unterstreichen soll und am Abend sind wir dann im Bad und versuchen alles wieder zu entfernen. Die Suche nach dem idealen Make-up-Entferner kann sich da schon mal etwas länger hinziehen. Mal brennt es, mal schafft er es nicht und der nächste ist einfach zu ölig und lässt uns eine Weile verschwommen sehen. Es gibt genug Auswahl und Problemchen, die ein Make-up-Entferner mit sich bringen kann. Da macht es sich schon ganz gut, wenn man ein Testprodukt oder eine Testgröße hat, um nicht gleich eine Fullsize-Flasche zu kaufen.

Der Produkttest mit dem Nivea Double Effect Augen Make-up Entferner* kam mir da wirklich ganz gelegen.


Im Testpäckchen war eine Schlafmaske, Creme in Probiergröße und eine Fullsize-Flasche von dem Make-up Entferner. Ich finde es wirklich schön, dass neben dem netten Anschreiben auch noch was anderes wie das eigentliche Testprodukt enthalten war. Die Schlafmaske kann ich aktuell ganz gut gebrauchen, da ich noch keine Verdunkelungsmöglichkeit für mein Schlafzimmer gefunden habe. Ist auch manchmal nicht so einfach etwas zu finden was hübsch und funktional ist, somit steh ich sehr oft mit der Sonne auf.


Das Testprodukt ist ein 2-Phasenprodukt und ich gebe zu, dass ich solche Entferner eher meide. Hintergrund ist damals gewesen, dass ich Kontaktlisen getragen habe und ölhaltige Entferner nicht so praktisch sind, da die Linse dann nicht mehr richtig sauber geht und man nur noch verschwommen sieht. Sehr sehr unpraktisch. Nun habe ich mich aber zu meiner Brille bekannt und trage mal ein auffälligeres und mal ein unauffälligeres Modell, von daher habe ich kein Problem mehr oder Bedenken solche Entferner zu benutzen. Angesichts meiner eher negativen Erfahrung war ich noch gespannter dieses Fläschchen näher unter die Lupe zu nehmen.


Die Flasche finde ich recht typisch für Nivea und auch, dass der Inhalt zum Teil Dunkelblau ist. Auf der Verpackung ist auch gut zu erkennen, dass es für die sensible Augenpartie gedacht ist und sogar extrem wasserfestes Augen Make-up gründlich entfernt, ohne Rückstände zu hinterlassen. Hört sich schon mal gut an.



Schüttelt man die Flasche ordentlich verbinden sich beide Phasen und man kann das Produkt auf ein Wattepad geben und schon soll es wunderbar funktionieren. Doch bevor ich mich ans Abschminken gemacht habe, musste erstmal der Geruchstest gemacht werden. So richtig lecker riecht kein Augenmake-up Entferner, aber dieser riecht nicht mal so unangenehm. Da gibt es übelriechendere Kandidaten. 


Nun der eigentlich Abschminktest. Übliche Reinigungstücher haben schon manchmal ihr Probleme gleich mit einem Wisch alles vom Auge zu entfernen und da es sich hier speziel um einen Augenmake-up Entferner handelt, sind die Erwartungen recht hoch. So wie auf der Verpackung beschrieben, entfernt er wirklich sehr schonend mit einem Wisch recht viel von dem Make-up, die Wimpern mache ich meistens nochmal nachträglich, um auch alles abzubekommen, aber dennoch ist dieser Entferner wirklich sehr gründlich. Sogar die Color Tattoo Lidschatten von Maybelline entfernt er ohne Probleme. Ich bin sehr angetan von der Gründlichkeit. Nach dem Reinigen scheint die Haut um die Augen auch sehr gepflegt, nichts brennt oder ist gereizt. Man merkt sogar kaum was von dem öligen Inhalt. Meine Befürchtung, wie bei manch anderen 2-Phasenprodukten, erstmal verschwommen zu sehen, hatten sich nicht erfüllt. Ich war wieder total überrascht und habe absolut nicht damit gerechnet. Es steht sogar drauf, dass es für Kontaktlinsenträger geeignet ist. Wie es in dem Fall wirklich ist, kann ich nicht beurteilen, da ich zu den Brillenträgern übergegangen bin, aber einen öligen Film auf den Augen kann ich nicht feststellen.


Mein Fazit: Ich bin wirklich sehr angetan von diesem Entferner und wurde mit diesem Test eines besseren belehrt, dass nicht alle Phasenprodukte schlecht sind bzw. mir zu ölig sind. Mit der Zeit ist die Flasche schon mehr als zur Hälfte leer und das spricht nun wirklich für sich. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube die Flasche kostet um die 3,75€ für 125ml und zählt damit zu den etwas teureren Entfernern. Die meisten Hausmarken gibt es bei 100ml schon für 1,45€. Nun liegt es an jedem selber seinen heiligen Grahl zu finden. Ich werde auf jeden Fall noch die Hausmarke vom dm testen und danach noch die von Rival de Loop (Tipp von Anni) und danach wird es sich wohl für mich entscheiden, welcher öfter nachgekauft wird.


*PR-Sample, vielen Dank an den Rossmann Blogger-Newsletter für´s Testen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)