Dienstag, 5. November 2013

[ANNI] Lipgloss ist eigentlich nicht mein Ding... aber ich habe trotzdem welchen

Jenny hat euch ja bereits ihre Schminksammlung vorgestellt, mit der ich keinesfalls mithalten kann. Sie ist früher auch bekennender Lipgloss-Junky gewesen, in letzter Zeit habe ich das Gefühl, haben es ihr eher die Lippenstifte angetan ;-)


Auch ich bin eher ein Lippenstift-Freund, dennoch befinden sich auch in meiner Sammlung Lipglosse. Da sie aber schnell verschwinden und Haare sehr gerne an ihnen kleben, greife ich sehr selten zu ihnen und ich denke meine Sammlung wird sich auch nur spärlich erweitern, denn irgendwie kann mich diese Art von Lippenprodukt nicht überzeugen. :-/
Dennoch zeige ich euch, was sich bei mir angesammelt hat und gebe sowohl positive, als auch negative Urteile ab! 

Das erste Pärchen passt von der Farbe her eigentlich wieder einmal in mein „Lippenstift-Schema“, welches ich euch vorgestellt hatte. Leider überzeugen sie mich in keinster Weise, was ihren Soloauftritt angeht. Denn in letzter Zeit stellen viele Blogger eine Kombi aus Lippenstift und Lipgloss vor, was ich bei ihnen wohl mal ausprobieren muss, bevor ich sie endgültig vernichte. Doch heute soll es um das Produkt und seinen Soloauftritt gehen.





Zunächst ein Gloss aus der XXXL-shine Reihe von essence („19 nude candy“), welcher ein sehr helles, rosanes und mit Schimmerpartikeln versetztes Produkt ist. Enthalten sind 5ml, welche nach dem Öffnen bis zu 24 Monate haltbar sind. Im Auftrag ist er einfach nur schrecklich, man braucht ewig, bis man ihn einheitlich aufgetragen hat und auch der wenig modellierte, einfach nur gerade und flache Schwammapplikator macht es nicht gerade einfacher. Wenn man ihn dann doch einmal aufgetragen hat, betont er jedes Fältchen und jede Unebenheit, einfach nur grausam. Von den Schimmerpartikeln ist rein gar nichts mehr zu sehen und er lässt meine Lippen meiner Meinung nach einfach nur ungesund aussehen. Sein Gegenstück in meiner Sammlung ist der „couture Lip Polish + Stain“ von P2 in der Farbe „010 first casting“. Er ist matt, ähnlich hell, aber sehr deckend. Auch er lässt sich nur mit viel Geduld verteilen und auch er betont Fältchen und Unebenheiten viel und gerne, jedoch auf eine andere Art und Weise. Entgegen des Produkts von essence ist er ein Lipp-Lack und soll long-lasting sein. Wenn er einmal „angetrocknet“ ist, wirkt er intensiv und hält tatsächlich einiges aus. Dennoch sollten die Lippen gut gepeelt sein und der Griff zur richtigen Farbe sollte gelingen. Diese Farbe ist mir viel zu rosa und sieht total „barbyhaft“ aus, so gar nicht mein Fall. Dennoch denke ich nach nochmaliger Begutachtung gebe ich dem Produkt noch eine Chance und vll. wandert irgendwann mal doch noch ein anderer Ton im Körbchen. ;-)


Essence 19 Nude Candy

P2 10 first casting


Ein weiteres sehr unbeliebtes Produkt in meiner Gloss-Sammlung ist eine Lip-cream von essence. Gekauft, weil sie von so vielen Bloggern vorgestellt wurde und ich so eine Produktart noch nicht besaß. Auch wenn ich weiß, dass viele anderer Meinung sind…ich hasse dieses Produkt. Ich weiß nun eindeutig, dass ich mir nie wieder Lipglosse, Lip-creams oder auch Lippenstifte mit einem matten Finish hole. Die Farbe ist toll, dabei habe ich mich diesmal nicht vergriffen, es ist die „01 Velvet Rose“. Sie wirkt frisch, lebendig und lässt jedes Make-up erstrahlen. Aber die Konsistenz und das Finish betonen wieder alles, trotz Pflege! L Da es kein Lipp-Lack ist, kann man kein long-lasting erwarten, dennoch hält sich das Produkt recht gut auf den Lippen und schiebt sich nicht hin und her. Da die Farbe so toll ist, möchte in den Kampf noch nicht aufgeben, kann mir vll. einer von euch einen Tipp geben, wie ich richtig mit der Lip-cream umgehen soll? Eine Lipbase oder ähnliches? Würde mich jedenfalls sehr freuen. ;-)

Die letzten drei Produkte sind wieder Glosse der XXXL-shine Reihe von essence. Immer mal mitgenommen, nicht weiter beachtet, sie waren halt günstig und ich wollte was kaufen. Vll. sollte man einfach mal bewusster einkaufen gehen, für die Zukunft nehme ich es mir ganz fest vor!!!
Dennoch kann ich nicht viel Schlechtes über diese Produkte sagen, die „08 glamour to go“ ist quasi meine Lippenfarbe mit unheimlich vielen Schimmpartikeln, die dem XXXL-shine-Namen diesmal alle Ehre machen. Trotz des Schimmers für mich definitiv alltagstauglich und er lässt die Zähne sehr schön Weiß erscheinen. Der Auftrag ist problemlos, er hält leider wie die meisten Glosse nicht sehr lange.


Der nächte Gloss der gleichen Reihe ist „07 big night out“, er hat einen schönen beerigen Unterton und ich finde er passt sehr schön zum Herbst. ;-) Auch er schimmert unheimlich und lässt die Lippen schön voll wirken. Ich sollte ihn wirklich einfach mal öfter ausführen! Ich finde ihn wirklich schön!
Der letzte dieser Art ist der „020 wood of roses“ und war wegen der Sortimentsumstellung vor kurzem im Ausverkauf. Sein Grundton färbt die Lippen sehr stark ein und er fühlt sich klebriger als die anderen Farben an. Er kriecht gar nicht in die Fältchen. Beim Auftrag muss man etwas aufpassen, aber er ist keinesfalls problematisch. Was aber eindeutig auffällt ist, dass er keinen Schimmer enthält, sondern richtige Glitzerpartikel, welche man aber auf den Lippen nicht spürt. Sie sind blau und pink und sind sofort sichtbar. Ich denke er ist eher etwas abends zum Weggehen.

08 Glamour to go

07 Big night out

20 Wood of roses


Wie man gesehen hat, kann es innerhalb einer Sorte Lieblinge und Hassobjekte geben. Dennoch werde ich sie nicht wegschmeißen, sondern weiter experimentieren. Für Tipps und Tricks bin ich aufgeschlossen und würde mich freuen, Feedback von euch zu erhalten!!! 

Ich habe beschlossen nun doch öfter mal einem Produkt eine zweite Chance zu geben und bewusster zu kaufen…mal sehen ob es gelingt…!


Kommentare:

  1. Ich bin eigentlich auch nicht so der Fan von Lipglossen und auch ich besitze trotzdem welche :D Die letzten drei gefallen mir eindeutig am besten :)

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)