Donnerstag, 3. Oktober 2013

[ANNI] Kleine Tipps/Helfer für die Nägel

Die Farbe der Nägel ändert sich kontinuierlich, jedoch andere Basics zur Nagelgestaltung nicht. Ein absoluter Liebling ist der „Base+Care coat“ von P2 geworden. Er ist ein pflegender Unterlack, welcher den Naturnagel vor Verfärbungen schützen soll und gleichzeitig durch Mineralien, Vitamine, Panthenol und Weintrauben-Extrakten eine pflegende Eigenschaft hat. Da ich wie Jenny Gelnägel habe, ist meine Sorge um verfärbte Naturnägel nicht allzu groß, jedoch müssen auch verfärbte Gelnägel nicht unbedingt sein. ;-) Da mir Jenny von eben einem solchen Vorfall erzählt hatte und auch ich mich in letzter Zeit des Öfteren über Nagellack, der unter das Gel gelaufen war, oder sich an den Rändern festgesetzt hatte, ärgern musste, legte ich mir diesen Base-Coat zu. Von der Farbe her ist er pastellig, aber eher milchig, also nicht deckend. Über die pflegenden Eigenschaften kann ich leider keinen Eindruck vermitteln, da er wie gesagt nicht auf dem Naturnagel aufgetragen wird. Die aufgetragene Farbe wird durch ihn in keinster Weise beeinflusst, jedoch sieht man anhand des Nageldesigns, welches sich darunter dann befindet, dass er einen gleichmäßigen Schleier auf den Nagel legt. Ich kann mir vorstellen, dass bei einem Naturnagel die Nagelspitze durch diese erste „Einfärbung“durch weniger Nagellackprodukt überlackiert werden kann. Er trocknet recht schnell (ca. 5 Min.), sollte aber gleichmäßig aufgetragen werden, damit er auch gleichmäßig trocknet, aber sowas ist ja nicht nur bei diesem Lack so und sollte deshalb auch selbstverständlich sein ;o) Bis jetzt hat er bei mir bei jeder erdenklichen Farbe den Nagel vor Verfärbungen bewahrt und ist ein ständiger Begleiter geworden.


Nachdem die gewünschte Farbe aufgetragen ist, beginnt das lange warten des Trocknens. Produkte wie der Top-Coat von Essence, der jetzt eh aus dem Sortiment gegangen ist, sind bis jetzt immer an mir vorbeigegangen. Dafür ist ein Produkt der anderen Art meine Geheimwaffe für den Trocknungsprozess geworden. Es handelt sich um die „Essence nailart express dry drops“. Sie versprechen den frisch aufgetragenen Nagellack in Sekunden zu trocknen und dieses Versprechen halten sie auch wirklich! Ist der Nagellack aufgetragen, trage ich einfach mit Hilfe der Pipette die Flüssigkeit auf, wobei ich meist 2 Tropfen verwende. Am besten legt man sich ein Kosmetiktuch dabei unter die Hand, da so einiges von dem Produkt dabei über den Finger läuft und sich die Konsistenz sehr ölig gestaltet. Optimaler Weise lasse ich die Nägel 2-3 Minuten einfach ruhen und schon ist die Oberfläche wie versiegelt, in Sekunden gesprochen also 120-180 Sekunden, also JA er trocknet in Sekunden :o) Danach einfach die Hände waschen um den öligen Film zu entfernen, bereits jetzt schon kann alles mit den Nägeln angestellt werden, von daher ein empfehlenswertes Produkt!


Auch ein Finish darf nicht fehlen, welches ich aber auch nicht immer nutze. Dabei handelt sich bei mir im Speziellen um den „UV Protect Top Coat“ von P2, welcher ein UV-Schutz mit Glanz-Finish ist. Ich verwende ihn sowohl auf den lackierten Nägeln, als auch pur auf meinen Gelnägeln. Denn seine besondere Eigenschaft ist, dass durch den UV-Filter sowohl die Farbe des Nagellacks, als auch der Gelnägel geschützt, aber auch aufgefrischt wird. Gerade einige Wochen nach der Nagelmodellage lässt die Farbintensität stark nach und kann so noch einmal erneuert werden. Auch der Glanzeffekt ist beeindruckend. Der Top Coat hat eine fast schon wässrige Konsistenz und ist deshalb leicht und schnell aufzutragen. Er selbst ist schnelltrocknend, trocknet aber den darunter aufgetragenen Nagellack auch schneller (wenn ich mal die Tropfen nicht bei mir habe ;-)). Auf ihn kann ich mittlerweile noch weniger verzichten, als auf die vorher vorgestellten Produkte, also ein dicker Daumen nach oben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)