Montag, 14. Oktober 2013

[ANNI] Alverde Hamamelis Kamille könnte eine gute Creme für die kommende kalte Jahreszeit sein

Da Pflege meiner Haut ist mir sehr wichtig und meine Überlegungen und getesteten Produkte teile ich wirklich gerne mit euch. ;-) Zur Zeit habe ich wirklich einige Cremes bei mir im Schrank stehen und ich kann es teilweise gar nicht aushalten mich durchzutesten. Doch ich bin mir im Klaren, dass es der Haut schließlich auch nicht gut tut, sie mit immerzu wechselnden Produkten zu stressen. Ab und zu schiebe ich mal eine Probegröße dazwischen und hoffe eine noch bessere Creme zu finden, doch derzeit verwende ich zwei Produkte von „alverde“. Naturkosmetik verwende ich im Allgemeinen sehr gerne, dennoch ist sie für mich kein Muss! Ich hatte das Glück die „sensitiv Tagescreme Hamamelis Kamille“ für sensible Haut über eine Aktion von „dm Deutschland“ bei Facebook zu ergattern. Um die Pflege abzurunden besorgte ich mir daraufhin auch die „sensitiv Nachtcreme Hamamelis Kamille“ ebenfalls für sensible Haut. Meine zu der Zeit geläufige Pflege war eh zu Ende gegangen und daher kam mir das Ganze sehr recht. Jedoch hielt ich die Anwendung von beiden Produkten im Sommer nicht lange durch. Ich musste auf leichtere Produkte umsteigen, welche nicht so reichhaltig auf die Haut wirkten und einfach mehr Feuchtigkeit spendeten, da meine ölige bis Mischhaut wegen den Temperaturen eh schon mehr arbeitete und Talg produzierte und das wollte ich einfach nicht noch begünstigen. Wobei wir schon bei der Konsistenz gelandet sind, da ich dabei lieber gelige Konsistenzen bevorzugt habe. Sowohl die Tages- als auch die Nachtpflege haben eine eher festere Konsistenz, wobei ich noch festere kenne und verteilen sich etwas schwieriger, sie ziehen dementsprechend auch etwas schleppender ein. Mit dem Auftragen der Foundation muss ich etwas warten, jedoch wirklich nur zum Einziehen, ansonsten eignet sich die Tagescreme als Make-up-Basis. Fragt man mich zum Geruch, weiß ich zwar, wie Kamillen-Tee riecht, aber diesen Vergleich wage ich nicht zu ziehen. Es riecht pflanzlich, „gesund“ und um es pauschal zu sagen: nach alverde. Ich habe schon oftmals gehört und gelesen: „Es riecht halt nach alverde“ und JA diesen Geruch kann ich einfach nur bestätigen und für viele ist das einfach nix, aber meine Nase hat sich daran gewöhnt.




Doch viel wichtiger als Geruch und Konsistenz ist der Effekt und die Pflege, die eine Creme erreichen soll. Das Gefühl nach dem Eincremen fühlt sich nicht frisch und leicht an, eher schwer, aber reichhaltig. Es entsteht auch nicht der sofortige Effekt der Ebenmäßigkeit und glatten Haut, dieses Gefühl entwickelt sich allerdings nach längerer Anwendung und das Hautgefühl ist wirklich angenehm und gepflegt. Die Tagescreme weist eindeutig aus Feuchtigkeit spenden zu wollen und im Übergang in die Herbstzeit muss ich sagen, dass ich denke, dass dieser Effekt nicht allzu groß sein kann, da sich Kälte und Feuchtigkeit nicht wirklich vertragen. (nach meinem Denken)

Im Fazit lässt sich sagen: Beide Cremes sind definitiv eher etwas für die Herbst-/Winterzeit (Mischhaut) und sind für die Sommerzeit viel zu schwer. Sie riechen typisch nach Naturkosmetik, lassen sich durch ihre etwas dickere Konsistenz nicht leicht verteilen und brauchen seine Zeit um einzuziehen. Sie haben einen sehr schönen pflegenden Effekt, jedoch sind sie mir persönlich doch einen Tick zu schwer. Dennoch kann es sein, wenn ich im Winter wieder öfter mit trockener Haut kämpfen muss, könnten sie ein guter Partner sein. Ich werde sie aufbrauchen, aber vorerst nicht nachkaufen, da bereits andere „Kandidaten“ im Schrank warten und bereits einen besseren ersten Eindruck hinterlassen haben. Bei der Marke alverde werden ich mich dennoch in Zukunft nach einer vielleicht für mich besser zugeschnittenen Creme umsehen, da sie mich trotzdem durch dieses Produkt überzeugen konnte. ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)