Dienstag, 6. August 2013

Catrice Liquid Metal Eyeshadows mit Amu


Sicherlich habt ihr sie auch schon entdeckt und wart genauso gespannt wie ich. Jetzt gibt es diese Liquid Metall Eyeshadows nicht nur in diversen LE´s von Catrice zu kaufen, sondern auch im Standartsortiment. Finde ich an und für sich nicht schlecht, so hat man genug Zeit zu schauen, ob man sie wirklich kaufen muss. Ich muss auch zugeben, dass ich 3,99€ nicht sooo günstig finde. Wenn ich überlege, dass ich für drei solcher Lidschatten eine ganze Sleek Palette bekomme, die definitv eine hammer geile Qualität hat. Mit dem Hintergedanken habe ich einmal genauer hingesehen und ihr dürft jetzt auch wieder einige Bilder gucken ;o)


Auffallend anders ist schon einmal diese schöne Struktur der Lidschatten. Einige kleine Erhebungen machen diesen Lidschatten zum Hingucker, denn dadurch kommen die Reflexe noch mehr zur Geltung. Was schon allein bei den Fotos auffällig ist, diese vielen Krümmel am Rand. Den mauve- und petrolfarbenden Lidschatten hatte ich schon vorher geswatcht, denn sie waren meine ersten beiden. Die anderen waren in zwei dm´s ausverkauft und konnten erst später mit einziehen. Dann hab ich aber beschlossen einen Post mit allen vier zu machen. Doch genau bei den angeditschten sieht man es besonders. In der Sonne funkeln sie was das Zeug hält und machen für mich rein optisch einen guten Eindruck.



10 Look me in the ice


20 Gold n´Rose


60 Petrol pan


80 Mauves like Jagger

Im Swatch finde ich alle vier recht solide. Die unteren Swatches habe ich mit angefeuchteten Fingern gemacht, um zu sehen wie sie sich verhalten. Fand ich eigentlich auch ok. Mit Base habe ich sie nicht extra geswatcht, weil an und für sich ist der Swatch nicht entscheidend, sondern wie sie sich beim Schminken verhalten.


Als ich so vor mich rumgeswatcht habe, kam mir die Idee sie mit den Essence 3D Eyeshadows zu vergleichen. (Einen Vergleich mit den Water Eyeshadows von Kiko fände ich nicht so ganz fair, da sie ja direkt für die feuchte Anwendung gemacht sind.)
Also habe ich alle meine 3D Eyeshadows von Essence dazu geholt und wieder fleißig geswatcht.



Ich finde sie persönlich recht ähnlich. Egal ob trocken oder feucht (Essence sind die runden Swatches mit Wasser gemacht). Beide funkeln und glänzen und glitzern solide vor sich her. Eines kann ich euch schon verraten, die 3D Lidschatten mag ich am liebsten mit Base und zusätzlich feucht aufgetragen. So entfalten sie ihre voll Pracht. Dann wieder zu den Lidschatten von Catrice. Trocken aufgetragen war ich leicht enttäuscht. Die Intensität der Swatches war verflogen. Beim Schminken sind sie doch eher so lala. Ich weiß nicht, ob vielleicht ein festerer Lidschattenpinsel besser die Farbe auf das Lid zaubern kann. Ich fands wirklich schade. Dann habe ich es feucht probiert und es ist wirklich sehr viel besser geworden, doch wenn ich sie verblenden will... hmm..
 Ich bin doch eher gemischter Gefühle. Die Dinger sehen echt toll aus und ich mag sowas ausgefallenes auch total gerne, aber wenn sie trocken aufgetragen soo soft sind und nicht nach Liqiud Metall aussehen, dann sollten sie wohl auf die Verpackung den Tipp mit dem feucht auftragen noch anbringen, damit die Kunden nicht all zu enttäuscht sind. Trocken ist mir auch zu viel Fallout dabei. Wenn ich ein sehr dunkles Amu schminke und nur damit zu kämpfen habe, dann ist mein restliches Make-up voll im Eimer. Bei denen, die ihre Grundierung nach dem Augenmake-up machen, mag es nicht weiter schlimm sein, aber bei mir würde es mich sehr stören.


Mein Testamu habe ich ohne Lidstrich gemacht, da auch eigentlich kein Foto geplant war. Ich wollte es euch trotzdem nicht vorenthalten. Hier habe ich "Petrol Pan" auf dem Lid und "Mauves like Jagger" in die Lidfalte gegeben. Beides jeweils feucht aufgetragen und zusätzlich nochmal mit einem trockenen Pinsel und trockenem Lidschatten "Mauves like Jagger" verblendet. Wie gesagt, ich finde sie feucht aufgetragen ok, aber trocken haben sie mir nicht so ganz zugesagt.


Dann habe ich noch ein Amu für die Arbeit geschminkt.
 
Astor 24h Geleyeliner
Maybelline Rocket Mascara
Rdl Base
Kiko Pigment 01 (unter der Braue zum Highlighten)
Catrice Liquid Metal:
Gold n´Rose (auf dem Beweglichen Lid- feucht aufgetragen)
Mauves like Jagger (in der Lidfalte verblendet)
Look me in the ice (im Inneren Lid - feucht aufgetragen)





Wie ihr sehen könnt, ist der Ton in der Lidfalte sehr sacht. Die anderen beiden sind doch eher hellere Töne und deswegen würde ich da nichts knalliges erwarten. Aber gerade der dunklere Ton schwächelt trocken aufgetragen. Wer was zartes möchte, ist hier gut aufgehoben. Doch wer auf dem Auge was richtiges knalliges möchte, sollte mit Wasser arbeiten oder gleich einen anderen Lidschatten wählen. Bleibt die Frage offen, ob das Liquid Metal ist oder eher nicht und vorallem, ob der Preis von 3,99€ für diese Qualität gerechtfertigt ist. Vorallem wenn man den Vergleich mit den 3D Eyeshadows von Essence sieht. Sie krümmeln weniger, kosten weniger und man hat sogar zwei Farbtöne enthalten.
 
Was meint ihr?


Kommentare:

  1. Schönes AMU den Gold'n'Rose habe ich mir auch geholt, fürs erste mal nur einer. Finde, dass sie sehr teuer sind, denn wie du auch erwähnt hast sind sie denen von essence sehr ähnlich und die sind deutlich günstiger!!
    Ich liebe diesen Schimmer!!!

    Mit dem Gold'n'Rose habe ich schon ein AMU im Kopf, denn ich habe vor kurzem einen tollen ergänzenden Eyeshadow als PR Sample bekommen und ich denke, dass die Kombi aus denen toll aussieht!

    LG Bibi
    Like a Wish

    AntwortenLöschen
  2. Die Lidschatten gefallen mir größtenteils richtig gut. Ich bin schon gespannt auf die neue Catrice LE, denn die enthält ja auch Liquid Metall Lidschatten :) Deine AMUs sind zauberhaft geworden - bitte mehr davon :)

    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war fleißig und habe mehr Amu´s, sogar in verschiedenen Farbvarianten zu einer Palette vorbereitet, muss nur mal schauen wann es wird. Es gibt also "mehr davon". ;o)

      Löschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)