Freitag, 5. Juli 2013

Manhattan Magic up Nagellack

Die Magic up LE von Manhattan habe ich mir zwar angesehen, aber zuerst nichts gekauft. Dann habe ich bei Youtube ein Video entdeckt, wo die Nagellacke nochmal genauer vorgestellt wurden und was daran sooo besonders ist. Erst nachdem ich das gesehen hatte, habe ich doch beschlossen zwei der drei Lacke mit zunehmen.
 

 
Das besondere an diesen Lacken ist, dass sie mit dem Magic up Top Coat die Farbe wechseln und so kreative Looks gestalten werden können. Da ich an dem Tag, wo ich sie gekauft hatte, mit meiner Oma unterwegs war, habe ich sie beim Warten einfach mal ausprobiert und war recht angetan. Nachdem der Tag sich dem Ende neigte, wollte ich noch kurz meine vier Testnägel wieder säubern und da war es passiert. Auf meinen Gelnägeln hat sich der Lack verewigt und ich mich richtig geärgert. Nach ca. zwei Wochen ist es schon etwas verblasst, aber immer noch sichtbar. Auftragen ist echt super und auch das Entfernen, aber dass sich die Farbe abgefärbt hat... Das hatte ich bisher noch nie und empfinde ich eher als Minuspunkt. Ich finde es sehr fragwürdig, wenn als "Tipp" gegeben wird, einen Unterlack zu verwenden. Klar ist es zum Schutz des Nagels ganz gut, aber dennoch ist es für mich unverständlich, warum heutzutage Nagellacke noch abfärben müssen und es irgendwelche Mädels als "normal" empfinden und was ich mich darüber beschwere. Wenn sich aber keiner beschweren würde, könnte die Industrie bzw. die Firmen auch kein Produkt verbessern, oder? Mich stört es und fertig. ;o)
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)