Dienstag, 2. Juli 2013

Catrice Photo Finish 18h liquid foundation

Und weiter geht es bei den Foundations... :o)
Irgendwie habe ich mir in letzter Zeit ganz schön viele Foundations zugelegt, um mich halt durchzuprobieren. Natürlich gibt es die ein oder andere, die direkt wieder aus der Schublade verbannt wurde. So viel schon mal vorweg, diese durfte bleiben.
 


Auch diese Foundation habe ich im Netz durch andere Blogger gefunden, da sie sogar einem kleinen Hype gleich kommt. Wenn so viele drauf abfahren, muss sie ja irgendwas an sich haben. Auch hier wieder der Link zu dem Einkauf, bei dem sie mit durfte.


Was ich besonders gut finde, ist das Hygienesiegel am Deckel, so kann ich mir sicher sein, dass sie nicht schon geöffnet wurde. Was ich allerdings nicht so toll finde ist, dass die Flasche aus Glas ist. Wenn man pech hat und sie zu Boden geht, könnte sie zu Bruch gehen. Ich zähle schon zu denen, wo öfters mal was fällt und von daher ist das für mich auch ein wichtiger Faktor. Die Flasche hat einen praktischen Pumpspender, der recht angenehm große Portionen gibt. Die Textur ist nicht all zu sehr flüssig, sodass da auch nicht viel verlaufen könnte. Bei der Farbe habe ich mir mal wieder Gedanken gemacht, doch irgendwie zu unrecht. Ich bin wirklich erstaunt, dass sie so gut zu der Haut in meinem Gesicht passt, obwohl auf dem Arm doch eher eine dunklere Nuance zu vernehmen ist. Anfangs habe ich mich etwas gedrückt sie zu probieren und mir extra einen Tag rausgesucht an dem ich nicht in die Öffentlichkeit musste, für den Fall, dass es einfach nicht zu mir passt. Momantan könnte sie nur einen winzigen Hauch zu dunkel sein, was mein Puder aber wieder etwas abdämpft. Wenn ich wieder ein paar Pigmente erhaschen kann, ist sie einfach nur perfekt. Auch hier verwende ich mein Ebelin Make-up-ei beim Auftragen und ich mag diese Foundation wirklich sehr gerne. Angeblich soll sie einen LSF enthalten, ich konnte diesen aber gerade nicht entdecken. Wäre aber bei den heißen Temperaturen nicht mal so übel.




 
Ich finde mein Hautbild mit dieser Foundation und meinem P2 Saphir Puder echt schön. Bei so viel Auswahl ist es dann meist eine spontane Sache zu welcher Foundation ich greife. Deckungskraft finde ich hier recht durchschnittlich. Da meine Haut in der Regel keine Probleme macht, passt das auch ganz gut zu mir. Einzig der Preis ist recht intensiv für Catrice (6,45€), kostet fast so viel wie meine Foundation von Astor (ca. 7-8€).
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)