Donnerstag, 13. Juni 2013

Far East. So Close - defining Eyebrow...wenn man das so nennen kann

Nachdem ich nun den Eyebrow Mascara von essence getestet habe, dachte ich mir: "Teste doch den von P2 auch mal". Hätte ich das Zeug bloß nicht gekauft!!!!


Aber erstmal zur Beschreibung. Diesen Stift gibt es in zwei verschiedenen Brauntönen. Der helle sah irgendwie beige aus, also nahm ich den dunkleren. Es soll loses Puder sein, was man auf die Brauen macht und dann mit dem Wachsstift (auf der linken Seite) fixiert. Klingt einfach und auch recht logisch, sieht theoretisch auch ganz gut aus...doch dann der Test.
Ich habe die Verpackung für die Fotos vorsichtig geöffnet und die ersten Krümmel des Puders verteilten sich. Nach den Fotos der Praxistest. Der Applikator ist etwas zu groß, sodass man nicht genau arbeiten kann. Dadurch, dass der Applikator in das Puder gedückt wird, kann man richtig schlecht die Menge des Produktes kontrollieren und das hat man dann auch gesehen. Von wegen schöne natürliche Augenbrauen... das Zeug krümelte beim Auftragen direkt runter und will man es entfernen, kommen schöne dunkle Streifen zu Vorschein. Aber egal, was der erste Versuch. Noch mal eben das Wachs auftragen, welches wirklich sehr weich ist. Dann der Blick in den Spiegel, um mein Ergebnis zu begutachten. Und da waren sie, zwei richtig dunkle, angemalte Brauen, die voll speckig glänzen. Kurz um: Ich finds schrecklich! Es sieht voll künstlich aus und ich mag damit auch nicht weiter arbeiten. Hab es aus der Schminksammlung verbannt. Kommt nicht oft vor, aber hier ist es der Fall.



oben mit Wachs / unten nur das Puder



Fazit: Die 3,75€ sind voll in den Wind geschossen. Ich finde die Idee theoretisch gut, doch Handhabung und Farbe passen mir überhaupt nicht in den Kram. Farbe zu dunkel, Wachs zu weich, Puder krümelt... fällt für mich voll durch und ich ärgere mich das Geld ausgegegeben zu haben. Finde ich ehrlich gesagt für P2 auch recht preisintensiv. Bin noch am Überlegen was ich damit mache, behalten mit Sicherheit nicht.
 
Kaufempfehlung: ohhh besser nicht, spart euch das Geld!
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)