Dienstag, 14. Mai 2013

P2 Express Nail Polish Remover

Sicherlich haben einige von euch dieses super praktische Teil schon entdeckt. Es gibt verschiedene Firmen, die solche Entferner herstellen und ich möchte euch heute den von P2 zeigen. Inhalt sind 50 ml und kostet fast 4€. Finde ich recht preisintensiv, wenn man bedenkt, dass schon viele gute Nagellackenferner mit mehr Inhalt unter 1€ liegen.

 
Die Verpackung ist knallig pink mit einem schwarzen Deckel. Auf der Rückseite befindet sich eine kleine Anleitung, die eigentlich auch recht logisch ist. Ich denk die meisten kommen auch ohne Anleitung zurecht. ;o)

 
Öffnet man den Deckel sieht man schon ein Schwämmchen, dass den kompletten Topf ausfüllt. In der Mitte ist eine Öffnung für den Finger ausgespart.

 
Normale einfache Lacke entfernt er auf anhieb, doch ich wollte es genauer wissen und hab einen Sandlack getestet. Es ging erstaunlich einfach, dafür dass ich vorher mit üblichen Entferner über ne halbe Stunde gebraucht hatte, um ihn komplett zu entfernen. Im letzten Bild seht ihr das Endergebnis. Wenn ihr euch fragt, warum da trotzdem was auf den Nägeln ist... Ich lasse mir regelmäßig die Nägel machen. ;o) Doch ab und zu mal einen Tag was anderes haben ist auch mal schön, gerade den Effekt mit dem Sandlack ist sicherlich etwas was ich nicht länger als zwei Tage am Stück möchte.

 
Nach einer Zeit muss ich leider feststellen, dass gerade die Sandlacke und auch dunkle Töne (z.B. blau) in den Topf bzw. in dem Schwamm so stark absetzen, dass man sie später immer wieder am Nagel sieht. Das ist echt sooo schade. Habe sogar schon den Schwamm rausgenommen und umgedreht. Da war auch eine Öffnung und der Schwamm sah im ersten Moment "sauber" aus, doch nach einer Weile wieder das Selbe. Da bin ich mit anderen üblichen Entfernern schneller, wie wenn ich danach noch das weg machen muss, was der Entferner anrichtet.

 
Mein Fazit: Ist echt ne tolle Idee, geht auch die ersten Male super sauber und schnell. Doch nach einer Weile lässt es nach. Ich werde mal probieren ihn mit einem anderen Entferner aufzufüllen und schauen, ob sich vielleicht die Rester "auflösen". Falls das nicht klappen sollte, finde ich die fast 4€ ganz schön happig. Ich möchte dann doch, dass er länger wie 3-4 mal hält. Gerade schwierige Lacke würde man damit gerne entfernen, denn die einfachen Lacke gehen mit üblichen Entferner ja auch einfach und schnell.
 
Kaufempfehlung: Ja und Nein. Praktisch, doch dann recht Preisintensiv für wenig ofte Nutzung.

1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)