Sonntag, 28. April 2013

Essence Fix & Matte!

Dieses doch eher unscheinbare Produkt wurde auf einigen Blogs total gelobt und gehybt, da habe ich gedacht: "Das musst du unbedingt mal testen". Es hat nicht lange gedauert, da hab ich mich auf die Suche gemacht.

 
Das Prinzip dieses Produktes ist recht einfach. Es ist ein weißes Puder, was auf dem Make-up wieder farblos wird. Es soll fixieren und gleichzeitig mattieren. Dieses Puder trägt man nach dem Grundieren auf und genau das habe ich auch getan. Als ich gegen Abend von der Arbeit wieder heim kam habe ich in den Spiegel geschaut und nach Veränderungen geguckt. Das hat sich ganz gut geschlagen. Am nächsten Tag habe ich drauf verzichtet, um zu schauen bzw. genauer zu schauen, ob ich einen Unterschied zum Tag davor feststellen kann. Am gleichen Abend wieder der Blick in den Spiegel. Hmmmm... Naja am nächsten Tag noch mal mit dem Essence Puder aufgetragen und am Abend wieder der Blick in den Spiegel. Nach langem schauen und probieren, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich mit meinem üblichem Make-up ganz zufrieden bin. Ich kann keine Veränderung feststellen und für mich beschlossen, dass ich es nicht brauche. Mein Make-up hat eine recht gute mattierende Wirkung und so macht dieses Produkt keinen Sinn für meinen Bedarf.


Fazit: Derjenige, der wirklich einen extra Fix- und Matteffekt benötigt wird es wohl nicht schlecht sein, doch ich brauche es nicht. Mittlerweile hat dieses Produkt sogar das Standartsortiment von Essence verlassen. Also müssen die Mädels sowieso nach einer Alternative ausschau halten.
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)