Freitag, 19. April 2013

Dontodent Cherry Mint Zahnpflege von dm

Ich habe von dm etwas ganz tolles zugeschickt bekommen. Es ist sogar das erste Produkt was ich überhaupt testen durfte und es freut mich wirklich sehr. Dafür möchte ich mich direkt auf diesem Weg dafür bedanken! Wie ihr in der Überschrift lesen könnt geht es um das Thema Zahnpflege. Vor ca. 2 Wochen habe ich dieses Päckchen zugeschickt bekommen. Darin waren einmal Zahnpflege Kaugummis und eine Zahnpasta, beides von Dontodent als Limited Edition Cherry Mint*.



Die Kaugummis hab ich mir als erstes geschnappt und gleich aufgemacht. Die Verpackung ist eine Dose, die man bei größeren Abpackungen schon desöfteren sieht. Das Design ist genau wie auf der Zahnpastatube. Es sind 48 Kaugummi enthalten, diese sollen das Kariesrisiko vermindern und sorgen für ein strahlendes Lächeln.

Als ich diese Dose öffnete ist mir direkt die knallige Farbe aufgefallen. Das passt ganz gut zu dem Thema Kirsche und unterscheidet von anderen Zahnpflegekaugummis. Der Geschmack ist recht intensiv und erinnert mich an eine Mischung aus Huba Buba und Airwaves. Nicht ganz so stark in der Schärfe, aber trotzdem fruchtig.
Ich bin nicht so ein typischer Kaugummi nutzer. Sowas findet man eher selten bei mir. Ich habe es mir einfach mal abgewöhnt, da ich diesen Anblick von Kaugummi-Knetschern nicht mag. Es törnt mich optisch quasi ab, jemanden dabei zuzusehen. Wenn der Gegenüber es auch sehr penetrant macht, finde ich es richtig unhöflich. Grad die eigentlich nette Kassiererin wird dann für mich zum rotem Tuch. Es ist schlicht und einfach unhöflich. Klar hab ich auch ab und zu mal einen im Mund, meistens nicht lang. Genau wie diese hier. Schon nach einer viertel Stunde hab ich einfach keine Lust mehr rumzukauen und der Geschmack ist dann auch nicht mehr so schön gewesen. Einen besonders pflegenden Effekt kann ich nicht feststellen, ist wie bei anderen Kaugummis auch.

Mein Fazit: Kann man schon kaufen, doch ich habe es mir wie oben erwähnt abgewöhnt und so würde die Packung bei mir ewig nicht leer werden. Aber bei lebensmitteln ist alles Geschmackssache. ;o)



Nun zu meinem persönlichen Highlight. Die Zahncreme...
 
Die Verpackung ist recht groß, fasst 125ml. Sollte also eine Weile reichen. Das Design ist genau wie bei den Kaugummis und spricht mich optisch ganz gut an. Vorallem da ich rot mag.
 
Da ich nicht lange warten konnte, hab ich sie für mein Shooting sofort geöffnet. Schon kam das erste Grinsen in mein Gesicht. Warum? Es ist eine typische "Mädchen-Zahncreme". Sie ist intensiv pink bis dunkelrot und glitzert total schön. Passt somit richtig gut zu mir. Ich mag fast alles was glitzert *g*. Ich habe auch extra viele Bilder gemacht, um die Farbe und das Bling Bling einzufangen.
Am selben Abend folgte der erste Test und meine übliche Pasta musste weichen. Geschmacklich ist es voll mein Ding, nicht zu süß und auch nicht extrem scharf. Dann durfte meine elektrische Zahnbürste ihre Arbeit erledigen. Ich muss euch sagen, ich bin dieser Typ Mensch, der beim Zähneputzen in der Gegend rumrennt. Früh mach ich mir nebenbei meinen Kaffee und Abends hol ich mein Abschminkzeug aus´m Schrank. Dabei ist es für mich wichtig, dass die Zahnpasta nicht wie verrückt schäumt. Da hab ich mir schon oft meine Homejacke vollgekleckert. Doch die hat eine angenehme Menge an Schaum. Bis jetzt ging noch nix daneben. :o)
 
Nachdem ich das Ganze ausgespült habe, ist mir ein leicht raues Gefühl aufgefallen. Fand ich im ersten Moment nicht so toll, weil eigentlich will ich ja glatte Zähne fühlen. Das das "alles- ist-sauber-gefühl". Dieses Gefühl vergeht bei mir doch recht schnell, deswegen finde ich es nicht dramatisch. Nur der frische Atem, der auf der Verpackung versprochen wird, der fehlt mir etwas. Also es ist ganz leicht da und auch allgemein schmeckt man es etwas raus. Für alle die nicht auf Minze stehen, ist es echt eine super Lösung. Ich würde mir aber noch mehr Minze wünschen, um den richtigen intensiven Frischeeffekt danach zu haben. Klar hält diese Frische auch bei anderen Zahncremes nicht all zu lang an, aber ein Tatsch mehr und ich wäre noch glücklicher damit.
 
 
 
Mein Fazit: Ich liebe diese Zahnpasta, trotz der kleinen Mankos. Aber dass ich mich jeden Tag auf ´s Zähneputzen freue, wie ein kleines Kind, ist doch Zeichen genug. Hoffentlich bleibt es keine LE. Und ich mach mir manchmal, wenn mir mehr nach Minze ist, noch einen kleinen Klecks von meiner üblichen Zahnpasta dazu. Die letzten Tage gabs etwas mehr Knoblauch und so, da ist ein extra Frischekick nicht schlecht.
 
 
 
 
 
*PR-Sample (Dankeschön an dm für das Muster)
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)